Dialog

Informationen zur Veranstaltung

22. Juni 2012, 11 bis 18 Uhr Autorentagung in Landau

Pfälzische Landeskirche im Nationalsozialismus

Ein Handbuchprojekt

Zur Erinnerungskultur und Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz leisten die Kirchen einen erheblichen Beitrag. Wie aber steht es um die „Aufarbeitung“ der eigenen ambivalenten Vergangenheit? Im Nationalsozialismus gehörten die beiden großen Kirchen zu den wenigen Institutionen, die sich nicht reibungslos gleichschalten ließen. Auf der anderen Seite fasste der Nationalsozialismus in der Pfalz gerade im protestantischen Milieu sehr schnell Fuß. Dabei spielte der NS-Landesbischof
Ludwig Diehl eine wichtige Rolle. Die Rolle der Pfälzischen Landeskirche im Nationalsozialismus soll in einem umfassenden Handbuchprojekt untersucht werden.
In Zusammenarbeit mit dem Verein für Pfälzische Kirchengeschichte.