Dialog

Rückblick auf eine Veranstaltung

3.-5. März 2017 Workshop in Heidelberg

Einsteins Einmaleins

Systematische Einführung in die spezielle Relativitätstheorie

Warum vergrößert sich die Masse bewegter Körper? Was versteht man unter der Ruheenergie eines Körpers? Wie kommt Einstein zu seiner berühmten Formel E=mc2? Die Relativitätstheorie ist eine Theorie der klassischen Physik und stellt eine Erweiterung der von Newton postulierten Bewegungsgesetze fester Körper dar. Sie beschreibt unser Universum in Bezug auf Raum und Zeit und setzt dieses in Abhängigkeit zur Gravitation. Albert Einstein entwickelte dazu 1905 die spezielle Relativitätstheorie, die unseren modernen Alltag - mehr als man zunächst vermutet - beeinflusst. Navigationssysteme, Uhren und Partikel in riesigen Teilchenbeschleunigern gehorchen zum Beispiel ihren Prinzipien. In dieser Tagung wollen wir uns sowohl mit den naturwissenschaftlichen Grundlagen und als auch mit den gesellschaftlichen Folgewirkungen dieser revolutionären Entdeckung auseinandersetzen.
Für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 26 Jahren.
Für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz.