Dialog

Rückblick auf eine Veranstaltung

17.-19. März 2017 Workshop in Bad Dürkheim

Thermodynamik für Unzufriedene

Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen

Wieso dehnt sich Wasser beim Gefrieren aus? Warum diffundiert Tinte in warmem Wasser schneller? Wie arbeitet ein Kühlschrank? Wie funktioniert ein Geysir? Die Thermodynamik ist das Teilgebiet der Physik, das sich mit thermischen Phänomenen beschäftigt, d.h. mit allen Vorgängen, die von der Temperatur oder von Temperaturänderungen beeinflusst werden. In der Thermodynamik spielt die Wärme eine zentrale Rolle. Die Kernaussagen der Thermodynamik sind in Hauptsätzen zusammen gefasst: Der Erste Hauptsatz der Thermodynamik z.B. besagt, dass es unmöglich ist, eine Maschine zu bauen, die Energie aus dem Nichts erzeugt. Die Suche nach dem "Perpetuum mobile" musste daher erfolglos bleiben. Die Energie wandelt sich also lediglich von einer Energieform in eine andere um. In diesem Seminar wollen wir miteinander untersuchten, wie diese Energieumwandlung abläuft, sowohl in der Technik als auch in der Natur.
Für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 26 Jahren.
Für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz.