Dialog

Rückblick auf eine Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Diakonie Worms

Ansprechpartner:
Dr. Georg Wenz

 

31. August 2017, 18 Uhr Abendveranstaltung in Worms

Sterbebegleitung und Bestattung von Muslimen in Deutschland

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hospiz

Die Begleitung von Sterbenden wurde im Christentum nachträglich den sogenannten Werken der Barmherzigkeit zugerechnet. Auch im Islam spielt die Begleitung Sterbender eine große Rolle. Ursprünglich im familiären Kontext verortet, sieht sie sich heute veränderten Bedingungen gegenüber. In einer pluralen Gesellschaft stellen sich neue Fragen, insbesondere nach den rituellen Erfordernissen. Welche Hilfe können hier Nichtmuslime in der Hospizarbeit leisten?