„Was darf Satire? Alles.“ Dieser berühmte Satz stammt dem großen Journalisten und Satiriker Kurt Tucholsky. Satire sei wichtig, schreibt Gerd-Matthias Hoeffchen in seinem Gastkommentar im KIRCHENBOTEN. Sie lebe von der Grenzverletzung. Sie dürfe schmerzhaft sein. Um auf etwas hinzuweisen, was nicht übersehen werden dürfe. Mit einem ganzen Zirkus voll greller Blinklichter. Um aufzurütteln, wo man sich nicht abfinden dürfe. Darf Satire also alles? Jedenfalls sei sie kein Freibrief für blindes...

Weiterlesen

KIRCHENBOTEN-Autor Klaus Koch beschäftigt sich in seinem Leitartikel mit dem Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten in Oberhausen. Unter dem Jubel Tausender Deutsch-Türken warb dieser für die Pläne Erdogans zum Umbau der Türkei zu einem Präsidialsystem. Das sei ebenso verstörend wie die viel zu zahme Kritik deutscher Politiker an diesem Schauspiel, meint Koch. Immerhin habe die Türkei zur gleichen Zeit den Journalisten einer großen deutschen Zeitung eingesperrt. Eine Demokratie müsse viel...

Weiterlesen
 

Kontakt

Evangelischer Kirchenbote
Beethovenstraße 4
67346 Speyer

Telefon (0 62 32) 13 23-0
Telefax (0 62 32) 13 23-24
e-Mail redaktion(at)nospamevpfalz.de

Redaktion:
Hartmut Metzger (Chefredakteur), Tel. 13 23-20
Ingelore Dohrenbusch, Tel. 13 23-28
Florian Riesterer, Tel. 13 23-27
Sekretariat: Anke Endres, Tel. 13 23-21

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.