FördervereinKirchenorgel

  Vorstand
  
 Satzung des Vereines
 
    Geschichtliche Entwicklung
 
      
  
        Bisherige Veranstaltungen
    
         Blick in die Zukunft
                  Unterstützen Sie uns
                        Links

          

 

 

Startseite
Musik

Konzeption & Design © Jochen Kramer 1999-2000


Get Quick Time Kerchebläädche | Kultur | Prot. Kirchengemeinde Miesau | Prot. Kirchengemeinde Gries | Prot. Kindergarten Miesau | Prot. Kindergarten Gries | KPV Miesau | Anschriften | Links | Archiv | Home | Service | Arbeitshilfen | eMail Dreamweaver

 

 

 


Eheleute können sich gegenseitig vertreten.

§ 8 Beschlußfassung

Der Vorstand faßt seine Beschlüsse im allgemeinen in Vorstandssitzungen, die vom 1. Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung vom 2. Vorsitzenden, schriftlich oder mündlich einberufen werden. Es ist eine Einberufungsfrist von drei Tagen einzuhalten. Einer Mitteilung der Tagesordnung bedarf es nicht. Der Vorstand ist beschlußfähig, wenn mindestens vier Vorstandsmitglieder, darunter der 1. Vorsitzende oder der 2. Vorsitzende anwesend sind. Der Vorstand faßt seine Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Leiters der Vorstandssitzung.
Die Mitgliederversammlung faßt ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit der erschienenen Mitglieder. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt. Zur Änderung der Satzung und zur Auflösung des Vereines ist jedoch eine Mehrheit von zwei Dritteln der erschienenen Mitglieder erforderlich. Eine Änderung des Vereinszweckes kann nur mit Zustimmung aller Mitglieder beschlossen werden. Über die Beschlüsse der Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen ist ein Protokoll aufzunehmen, das vom Schriftführer und einem weiteren Vorstandsmitglied zu unterzeichnen ist.

 
   
   
  PfeilPfeil