Kirchengemeinde Maudach  » Wer wir sind  » Unsere Martinskirche

Tageslosung

Losung für Dienstag, 07. April 2020
Der HERR, der König Israels, ist bei dir, dass du dich vor keinem Unheil mehr fürchten musst.
Zefanja 3,15

Jesus sprach zu den Jüngern:  Was seid ihr so furchtsam? Habt ihr noch keinen Glauben?
Markus 4,40

© Evangelische Brüder-Unität

Die Martinskirche

Martinskirche

Unsere Martinskirche steht am selben Platz wie die erste Protestantische Kirche in Maudach, die nach teilweiser Zerstörung im Krieg und provisorischen Wiederaufbaus Anfang der 60er Jahre durch die heutige Kirche ersetzt wurde (mehr dazu in der "Unsere Geschichte" unserer Kirchengemeinde). Die nun als "Martinskirche" benannte Kirche wurde 1965 nach gut einjähriger Bauzeit eingeweiht. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums wurde der Platz vor der Kirche offiziell in "Martinskirchplatz" umbenannt (früher Hindenburgstr.21).

Wir feiern in dieser Kirche Gottesdienst an Sonn- und Feiertagen (mehr dazu unter "Gottesdienste").

Besonders wichtig: Unsere Kirchenräume sind seit 2019 komplett barrierefrei zugänglich!
Zum Kirchenraum nach oben führt ein Aufzug, den Eingang finden Sie an der Breiten Straße in dem kleinen Türmchen. So ist es weder für Kinderwagenschieber*nnen noch für Rollstuhlfahrer*nnen ein Problem, dort hinein zu gelangen.

Direkt daneben finden Sie den Eingang zur "Unterkirche", in dem es ebenerdig in die beiden Jugendräume und zur (behindertengerechten) Toilette geht. Sechs Stufen führen dann in unseren großen Gemeinderaum, die nun aber mit einem Schräglift auch von bewegungseingeschränkten Personen mit und ohne Rollstuhl ohne fremde Hilfe bewältigt werden können. Dort treffen sich die weiteren Gruppen und Kreise, Präpis & Konfis und viele andere.

Vor der Kirche, die Treppen hinauf, befindet sich der Kirchvorplatz, scherzhaft "Domplatte" genannt.