Kirchengemeinde Maudach  » Gemeindeleben  » Krabbelgruppe

Losung

Losung für Montag, 25. März 2019
Dein Volk spricht: »Der HERR handelt nicht recht«, während doch sie nicht recht handeln.
Hesekiel 33,17

Jesus spricht:  Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.
Johannes 14,15

© Evangelische Brüder-Unität

Krabbelgruppe

Krabbelgruppe – oft können sich junge Mütter und Väter nicht so recht vorstellen was da eigentlich so los ist. Deshalb wollen wir hier ein bisschen von uns erzählen:

Wir sind eine Gruppe von Müttern und Vätern, die sich regelmäßig an jedem Mittwochvormittag von 9:00 – 11:00 Uhr in der Unterkirche, im Raum 2, der Martinskirche trifft. In den Sommermonaten verlegen wir unser Zusammenkommen oft auf den Spielplatz Ecke „Im Langen Winkel/Im Kurzen Winkel“.


Was machen wir eigentlich zusammen mit unseren Kindern?


Oft wird eine Krabbelgruppe als Treffpunkt der Mütter/Väter zum „Kaffeeklatsch“ abgestempelt. Das ist schade, denn dem ist, zumindest bei uns, gewiss nicht so. Logischerweise dient so ein Zusammenkommen immer auch dem Erfahrungs- und Meinungsaustausch der Eltern, aber in erster Linie geht es ja um die Kids. Und die Kleinen hier genießen den sozialen Kontakt zu Gleichaltrigen. So manch ein schüchternes Kind wurde hier bei uns schon richtig aufgeschlossen. Aber auch kleine Rabauken lernen, dass sie nicht die Einzigen sind, sondern dass es auch andere Kinder gibt, mit denen man spielen kann, aber auch teilen muss.


Besonders toll ist, dass wir im Bezug aufs Alter eine absolut gemischte Truppe sind. Was das Alter der Kinder, sowohl auch das der MĂĽtter/Väter betrifft. Bei uns sind auch schon die Allerkleinsten herzlich willkommen und die „GroĂźen“ gehen liebevoll mit ihnen um. Neben unserem morgendlichen BegrĂĽĂźungsritual, einem Mitmach-Lied („Guten Morgen“) bei dem jedes Kind persönlich begrĂĽĂźt wird, steht bei uns auch die Bewegung und das Spielen miteinander im Vordergrund. Ebenso veranstalten wir kleinere „Events“, wie zum Beispiel „Osterbasteln mit Fingerfarben“. Auch am 6. Dezember, dem Nikolaustag, gab es etwas Besonderes. Hier nahmen wir die Einladung des „Kibitop“ (Prot. Kindergarten) an und machten bei der Wanderung „Wir suchen den Nikolaus im Maudacher Bruch“ mit. Die Kinder haben den Nikolaus im Wald getroffen und er hatte fĂĽr Alle eine Kleinigkeit in seinem Sack. Die letzte Besonderheit war natĂĽrlich Fasching und auch hier gab es mit den Kleinen und Kleinsten mächtig viel SpaĂź. Der Abschluss eines jeden Donnerstagvormittags ist unsere Abschlussrunde, bei der Mitmach-Lieder, und Fingerspiele bei Allen gut ankommen. Zum Abschied singen wir noch gemeinsam das Lied „Alle Leut´“ und freuen uns auf den nächsten Donnerstag.


Wir hoffen, Eure/Ihre Neugier ein wenig geweckt zu heben und Du schaust/Sie schauen einfach einmal bei uns vorbei. Wir wĂĽrden uns freuen.