Home

Unser Youtube-Kanal!







Mut-Mach-Minute

Mehr gibt in der Mut-Mach-Minute !

To top

Losung

Losung für Montag, 23. November 2020
Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen.
Jesaja 57,15

Jesus sah die große Menge; und sie jammerten ihn, denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben.
Markus 6,34

© Evangelische Brüder-Unität

Herzlich willkommen ...

... bei der Prot. Kirchengemeinde Minfeld-Winden!

Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“ (2. Tim1,7) - legt uns Paulus in der Bibel ans Herz.

Vielleicht hilft uns allen genau das im Moment am Meisten. Viele sind besorgt über die Corona-Pandemie und die Einschränkungen im öffentlichen und privaten Leben. Auch uns als Kirchengemeinde trifft die Situation sehr, Gemeinde lebt ja von Gemeinschaft. Direkte Kontakte soll man momentan dringend vermeiden, und das ist ganz wichtig!

In der Situationen macht uns die Bibel Mut: Bleibt geduldig, besonnen und gelassen mit euch selbst und anderen. Vor allem bleibt liebevoll, solidarisch als Gemeinschaft. Das bedeutet auch: Zu Hause bleiben, um niemanden zu gefährden, dem das Corona-Virus wirklich gefährlich werden kann!

To top

Aktuelle Angebote

Wir wollen aber weiterhin unseren Glauben leben, weil es uns gut tut und den Menschen überall:

Mut-Mach-Minute: hier gibt es kurze Impulse, Andachten usw. von Pfarrer Henning Lang für zwischendurch!

Ruhe-Zeit: Unsere Windener Kirche steht immer sonntags & feiertags ab 10.30h bis ca 17.00h offen, falls sie den Raum in Stille zum Gebet nutzen möchten.

Protestantisches Pfarramt Minfeld-Winden
Pfarrer Henning Lang,
Kirchgasse 4,
76872 Minfeld
Tel. 07275-913080
Mail: pfarramt.minfeld.winden@evkirchepfalz.de

To top

Nachrichten aus der Landeskirche

Christliches Engagement im Bereich Bildung

Das Erziehungswissenschaftliche Fort- und Weiterbildungsinstitut der evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI) unterstützt Lehrerinnen und Lehrer durch Fortbildung und Beratung. In Landau wurde der bisherige Leiter Volker Elsenbast verabschiedet und Anja Diesel als neue Direktorin mit ihrem Team eingeführt.

Lebenswirklichkeiten von Kindern auf den Philippinen

Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Trifelsgymnasiums in Annweiler haben für die Aktion „Brot für die Welt“ Kunstporträts und lebensgroße Puppen gestaltet, um auf Kinderarbeit auf den Philippinen hinzuweisen.

Weiter am gesellschaftlichen Diskurs beteiligen

Synodalpräsident Hermann Lorenz hat in seinem Schlusswort die Arbeit der Synodalen sowie die Zusammenarbeit mit dem Landeskirchenrat und Kirchenpräsident Christian Schad gelobt.