Home

Mut-Mach-Minute

In der Mut-Mach-Minute finden sie immer aktuell Gedanken die gut tun, nicht nur zum Thema Corona und als Mutmacher im Glauben - schauen sie gern rein!

To top

Mit-Mach-Minute für Kids!

Kindergottesdienst-Challenge
Die Rettung gegen Langeweile! Ab Montag 23.03.2020 gibt es hier jeden Tag eine tolle Aufgabe zu entdecken, und alles was man braucht hat man bestimmt zu Hause!

To top

Losung

Losung für Mittwoch, 01. April 2020
Ich will mich freuen über mein Volk. Man soll in ihm nicht mehr hören die Stimme des Weinens noch die Stimme des Klagens.
Jesaja 65,19

Jesus sprach zu den Jüngern:  Ihr habt nun Traurigkeit; aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.
Johannes 16,22

© Evangelische Brüder-Unität

Herzlich willkommen ...

... auf der Seite der Prot. Kirchengemeinde Minfeld-Winden!

Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“ (2. Tim1,7) - legt uns Paulus in der Bibel ans Herz und vielleicht hilft uns allen genau das im Moment am meisten.

Viele sind besorgt über die Corona-Pandemie und die vorsorglich notwendigen Einschränkungen im öffentlichen und privaten Leben. Auch uns als Kirchengemeinde trifft die Situation sehr hart. Kirche und Gemeinde lebt ja von Gemeinschaft. Direkte Kontakte soll man momentan dringend vermeiden, und das ist ganz wichtig!

Genau in solchen schwierigen Situationen macht die Bibel uns aber ganz viel Mut: Bleibt geduldig in der Situation und besonnen und gelassen mit euch selbst und anderen. Vor allem gilt es liebevoll zu sein, solidarisch als Gemeinschaft.
Und das bedeutet auch: Zu Hause bleiben um nicht die Menschen zu gefährden, denen der Corona Virus wirklich gefährlich werden kann!

Wir wollen aber weiterhin unseren Glauben leben, weil es uns gut tut und den Menschen überall: deshalb laden wir ein:

Mut-Mach-Minute: hier gibt es 2-3x die Woche kurze Impulse, Andachten usw. von Pfarrer Henning Lang für zwischendurch!

Andacht to go: Hier gibt es Gottesdienste für Sonntags zum zu Hause selber Feiern

Ruhe-Zeit:
Unsere Minfelder Kirche
steht, solange es möglich bleibt, täglich offen, zum persönlichen Gebet oder zur Einkehr. Aber bitte achten Sie beim Betreten auf genügend Abstand, und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, falls jemand anderes schon da sein sollte. Unsere Windener Kirche steht immer sonntags ab 10.30h bis ca 17.00h offen, falls sie den Raum in Stille zum Gebet nutzen möchten.

Vaterunser zum Abendläuten: Wenn Sie am Abend die Glocken der Kirchen in Minfeld, Winden, Büchelberg oder die Hergersweiler Schulglocke hören, beten sie zu Hause „mit uns“ ein Vaterunser. In der Gemeinschaft mit allen, die genauso zur gleichen Zeit zu Hause ihr Gebet sprechen!So leben underleben wir Gemeinschaft und wissen, wir sind nicht allein! 

Gottesdienste und Andachten: Nutzen Sie bitte Fernsehgottesdienste und Radio-Andachten von zu Hause aus. Informationen finden sie im Internet bei zdf.fernsehgottesdienst.de und den Seiten der Rundfunkanstalten und Sender.

ÜBRIGENS: Zu Ostern haben wir einen online-Gottesdienst aus der Minfelder Kirche geplant, denn alle zu Hause mitfeiern oder zum nachfeiern herunterladen können!

Solidarität erleben: Wir unterstützen auch den Einkaufsservice der Ortsgemeinde Minfeld: Wer in der aktuellen Situation unter Quarantäne steht, wirklich nicht einkaufen kann oder soll und auch keine direkte Hilfe durch Angehörige oder Nachbarn hat, kann sich gerne melden: Ansprechpartnerin für Hilfegesuche ist Petra Nuß oder melden Sie sich beim Pfarramt, wir vermitteln gerne Kontakt und Hilfe!

Protestantisches Pfarramt Minfeld-WindenPfarrer Henning Lang, Kirchgasse 4, 76872 MinfeldTel. 07275-913080Mail: pfarramt.minfeld.winden@evkirchepfalz.de

To top

Mit-Mach-Minute für Kids !

Gerade Kinder finden die derzeitige Lage doof. Alle Spielplätze gesperrt, spielen mit Freunden fällt aus...

Gegen Langeweile hilft da die KiGo-Challenge!

Jeden Tag gibt es eine tolle Aufgabe mit Geschichten, Kreativem oder was zum Entdecken... alles was man braucht sollte man auch zu Hause oder im näheren Umfeld finden! Start ist Montag 23.03.20, ab dann gibt es jeden Tag etwas neues und tolles zu entdecken!

To top

Nachrichten aus der Landeskirche

Pluralität in Belgien als kirchliches Profil

Vor der Corona-Pandemie: Bei der Studienreise des Gustav-Adolf-Werkes nach Brüssel erfahren Theologiestudenten aus Deutschland und der Pfalz, wie die evangelische Minderheit in Belgien in der Vielfalt der christlichen Kirchen wirkt.

Neue ärztliche Leitung im Wichern-Institut

Martina Huck-Breiter hat die Leitung der Reha-Klinik für Menschen mit psychischer Erkrankung in Ludwigshafen übernommen.

Das Leben will vorwärts gelebt – aber rückwärts verstanden werden

Der Landauer Pfarrer Florian Gärnter erzählt davon, wie er aus Fehlverhalten gelernt hat und zufrieden mit der Strafe umgehen konnte.