Home  » Erwachsene  » Internationaler Frauentreff

Ab 11.5.2019 Haben Sie Lust in einem Popularchor mitzusingen?


Wenn Sie Lust haben, bei uns mitzusingen, dann klicken Sie auf diesen LINK hier können Sie alle Infos dazu lesen.

12.5.2019 um 19:00 Uhr im KvB-Haus, Lesung Paula Bermann


Um dieses Plakat zu vergrössern laden Sie diesen LINK herunter.

13.5.2019 um 10:30 Stolpersteinverlegung


Um diese Plakat zu vergrößern laden Sie bitte diesen LINK herunter

Sonntag 30.Juni um 18.00 Uhr in der Kuseler Stadtkirche "Die Band SehnLICHst aus Mannheim lädt zu einem christlichen Konzert der anderen Art ein.


Mit diesem LINK können Sie sich das Plakat vergrössert ansehen.

Der neue Gemeindebrief 19.3


Mit diesem LINK können Sie den neuen Gemeindebrief 19.3 einsehen und herunterladen.  Am Mittwoch dem 29. Mai 2019 finden Sie ihn dann  in der Beilage des Wochenblattes.

Kommen Sie zu uns, in einen unserer Chöre

Wenn Sie bei einem unserer Konzerte heimlich den Wunsch verspürt haben, auch Teil dieser Chorgemeinschaft zu sein, dann kommen Sie zu uns, denn wir suchen Sängerinnen und Sänger. Die Probentermine finden Sie jeweils bei den folgenden Links:
Evangelische Kantorei
Gospelchor UNITY
Wir freuen uns auf Sie, Ihr Kantor Tobias Markutzik. Ich bin auch persönlich für Sie erreichbar unter: 0163 2935 953 oder per E-Mail: tobias_markutzik@web.de.

Eintrittsstelle

Losung

Losung für Montag, 27. Mai 2019
Ich will dich preisen und deinen Ruhm besingen unter den Völkern.
Psalm 18,50

Wir können's ja nicht lassen, von dem zu reden, was wir gesehen und gehört haben.
Apostelgeschichte 4,20

© Evangelische Brüder-Unität

Unser Frauentreff


Der Treff für Frauen aller Nationen Kusel findet jeden Donnerstag von 9:00 bis 11:00 Uhr im Katharina -von -Bora-Haus in Kusel statt.

Ansprechpartnerin ist:

Uschi Sooß, Tel: 06381 / 424-158

Email: uschi.sooss(at)kv-kus.de

 Um aktiv einen Beitrag zur Verbesserung der Situation unserer ausländischen Mitbürgerinnen zu leisten, wurde im April 2003 diese Initiative gestartet und unter das Motto "Integrieren statt ignorieren" gestellt. Denn neben Schule und Kindergarten sind gerade Mütter ein wichtiges Vorbild und Bindeglied zur gesellschaftlichen Eingliederung der Kinder und Jugendlichen.

 Die Teilnehmerinnen treffen sich im multikulturellen Treffpunkt um u.a. über berufliche Chancen, Familie und Gesundheit zu reden. Neben der Unterstützung bei allen Anforderungen des Alltags sind auch die Sprachförderung sowie die gesellschaftliche und politische Teilhabe wichtige Themen des offenen Treffs. Es werden Beratungseinrichtungen besucht und verschiedene Einzelaktionen durchgeführt.

 Interessierte Frauen sind herzlich willkommen.