Home  » Rat und Hilfe  » Telefonseelsorge

Ab 11.5.2019 Haben Sie Lust in einem Popularchor mitzusingen?


Wenn Sie Lust haben, bei uns mitzusingen, dann klicken Sie auf diesen LINK hier können Sie alle Infos dazu lesen.

Der neue Gemeindebrief 19.4


Mit diesem LINK können Sie den neuen Gemeindebrief 19.4 einsehen und herunterladen.  Am Mittwoch dem 28. August 2019 finden Sie ihn dann  in der Beilage des Wochenblattes.

Spielerisches erkunden der eigenen Stimme als auch Klingen und Tönen kleiner Mantras und Melodien


Mit diesem LINK können Sioe erfahren was alles angeboten wird.

Kommen Sie zu uns, in einen unserer Chöre

Wenn Sie bei einem unserer Konzerte heimlich den Wunsch verspürt haben, auch Teil dieser Chorgemeinschaft zu sein, dann kommen Sie zu uns, denn wir suchen Sängerinnen und Sänger. Die Probentermine finden Sie jeweils bei den folgenden Links:
Evangelische Kantorei
Gospelchor UNITY
Wir freuen uns auf Sie, Ihr Kantor Tobias Markutzik. Ich bin auch persönlich für Sie erreichbar unter: 0163 2935 953 oder per E-Mail: tobias_markutzik@web.de.

Eintrittsstelle

Losung

Losung für Freitag, 20. September 2019
Die Elenden werden wieder Freude haben am HERRN, und die Ärmsten unter den Menschen werden fröhlich sein in dem Heiligen Israels.
Jesaja 29,19

Die Pharisäer sprachen zu seinen Jüngern: Warum isst euer Meister mit den Zöllnern und Sündern?
Matthäus 9,11

© Evangelische Brüder-Unität

0800 - 111 0 111 • 0800 - 111 0 222

Telefonseelsorge

 

 

Die TelefonSeelsorge Pfalz ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche der Pfalz und der katholischen Diözese Speyer.

Sie erreichen uns unter den Nummern

0800 - 111 0 111 

0800 - 111 0 222

 

Sie bietet den Menschen in ihrem Einzugsgebiet (fast die gesamte Pfalz) über das Festnetz rund um die Uhr eine telefonische Gesprächsmöglichkeit in persönlichen Belastungs- und Krisensituationen an. Darüber hinaus ist sie im Verbund mit den ca. 100 weiteren deutschen Telefonseelsorgestellen auch über Mobilfunk erreichbar.

Diesen Dienst ermöglichen zur Zeit über achtzig ausgebildete ehrenamtliche und fünf hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.