Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Im Spotlight

Aktuelles

Symposion zur Zukunft der Kleuker-Orgel der Gedächtniskirche der Protestation zu Speyer

Die monumentale Gedächtniskirche der Protestation zu Speyer wurde 1893-1904 als Denkmal des Weltprotestantismus erbaut und mit Spenden von Evangelischen aus aller Welt finanziert. Die Architektur ist neugotisch, im Stil einer französischen Kathedrale des 13. Jh.

Unter Verwendung zahlreicher Register der ersten Orgel von Weigle/Steinmeyer (1902) errichtete Steinmeyer 1938/39 eine elektrisch traktierte neue Orgel mit 74 Registern. Ein Ausbau auf fünf Manuale und 107 Register war vorgesehen. Dieses Instrument wurde 1979/80 durch einen Neubau von Detlef Kleuker mit fünf Manualen und 98 Registern ersetzt. Dabei wurden neben dem Freipfeifenprospekt auch zahlreiche Register der Vorgängerinstrumente wieder verwendet. Nach fast 40 Jahren, in denen die Orgel zwar regelmäßig gewartet, in Teilen (Setzeranlage) auch modernisiert, jedoch noch nie ausgereinigt wurde, besteht Handlungsbedarf.

Ein Symposion zur Zukunft des Instruments soll hier Möglichkeiten und Perspektiven aufzeigen. Es findet am Samstag, 31.08., ganztägig in Speyer statt. Veranstalterin ist die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche), die Eigentümerin von Kirche und Orgel ist.

Die Sachverständigen Gero Kaleschke, Dr. Andreas Schmidt und LKMD Jochen Steuerwald werden die Geschichte des Instruments referieren. KMD Robert Sattelberger berichtet über Erfahrungen im täglichen Betrieb. Mit einem Statement und der Teilnahme an der anschließenden Diskussionsrunde werden Professor Dr. Michael Gerhard Kaufmann, OBM Markus Lenter und OBM Philipp Klais auf dem Podium vertreten sein.

Das Symposion beginnt um 10:30 Uhr und mündet in das abendliche Orgelkonzert um 19 Uhr. Professor Dr. Ludger Lohmann (Stuttgart) wird hier Werke von Günther Raphael, Johann Sebastian Bach („Sei gegrüßet“) und Franz Liszt (Ad-nos-Phantasie) interpretieren. In der Mittagspause besteht Gelegenheit, die Orgel zu besichtigen und auf ihr zu spielen.
 

Vergütungsrichtlinien 2019 für nebenamtliche Kirchenmusiker/innen

Hier stellen wir Ihnen die Vergütungsrichtlinien 2019 für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker zur Verfügung, wie sie im Amtsblatt der Evangelischen Kirche der Pfalz, Ausgabe 1/2019, veröffentlicht sind.

Amtsblatt

Veranstaltungen zur Einführung des neuen Liederheftes

Flyer mit Veranstaltungen zur Einführung des neuen Liederheftes "Wo wir dich loben wachsen neue Lieder plus"  hier herunterladen
 

©2012 Ev. Mediendienst, Speyer | Layout basierend auf YAML