Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Aus- und Fortbildung

Auf der pädagogischen Arbeit, der Förderung von Talenten und deren elementare Ausbildung ebenso wie weiterführenden Angeboten für schon nebenamtlich tätige Kirchenmusiker/innen liegt ein besondere Schwerpunkt.

Blickt man sich EKD weit um, so nimmt sich die Zahl der Bezirkskantoren in der Evangelischen Kirche der Pfalz vergleichweise bescheiden aus. Die 14 hauptamtlichen Kirchenmusiker/innen haben ein weit gefächertes Aufgabenspektrum für große lokale Bereiche zu bedienen. Ohne eine Vielzahl von nebenamtlichen Organisten und Chorleitern wäre die kompetente und flächendeckende kirchenmusikalische Versorgung der Gemeinden, wie sie trotzdem gegeben ist, undenkbar.

In den Kirchenmusikalischen Seminaren wird ein umfassender musikalisch-theologischer Fächerkanon unterrichtet, der zu geprüften Abschlüssen führt.
Ein weiteres Standbein ist die Fort- und Weiterbildung.

Da Interesse und Talent sehr früh Aufmerksamkeit und Förderung verdienen, liegt eine zusätzliche Gewichtung auf der Arbeit mit Kindern. Und auch Jazz, Pop und Gospel sind heutzutage aus dem Gottesdienst nicht mehr wegzudenken und benötigen kompetente Vermittler.

Lesen Sie weiter auf den Seiten:

©2012 Ev. Mediendienst, Speyer | Layout basierend auf YAML