Anschrift und Kontaktformular

Evangelische Kirche der Pfalz 
Bibliothek und Medienzentrale
Hausanschrift:
Roßmarktstr. 4, 67346 Speyer
Postanschrift:
Domplatz 5, 67346 Speyer
Telefon: 06232/667-415
Fax: 06232/667-478
Email: bibliothek(at)evkirchepfalz.de
Kontaktformular

Montag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:
14:00 – 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie die Schließung der Dienststelle
am Donnerstag,
den 31. August 2017.

Neben den Print-Ausgaben der abonnierten Zeitschriften werden auch Online-Versionen im Volltext angeboten.

Impressum

Zum Impressum
Letzte Aktualisierung: 10.08.2017
Zur Startseite

Regionale Links: Datenbanken & Volltexte

Die Rheinland-Pfälzische Bibliographie ist eine regionale Literaturdokumentation, die seit 1991 im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz erstellt wird. Sie erfasst Bücher, Aufsätze aus Zeitschriften, Jahrbüchern, Tages- und Wochenzeitungen sowie Einzelbeiträge aus Sammelwerken. Die Bibliographie wird von Mitarbeitern des Landesbibliothekszentrums an den Standorten Speyer und Koblenz sowie der Stadtbibliotheken in Mainz und Trier gemeinsam erarbeitet. Die einzelnen Bibliotheken sind schwerpunktmäßig für die Literatur aus ihrer und über ihre Region zuständig. Rund 1400 Zeitschriften des Berichtszeitraums 1991 bis heute und andere fortlaufende Werke werden durchgesehen und sind in der Liste der ausgewerteten Zeitschriften und Sammelwerke aufgeführt.

Die Rheinland-Pfälzische Personendatenbank (RPPD) ist eine regionale Dokumentation zu Personen aus dem Bundesland und seinen historischen Vorläufern. Quellen sind Bücher, Aufsätze aus Zeitschriften, Jahrbüchern, Tages- und Wochenzeitungen sowie Einzelbeiträge aus Sammelwerken. Die Datenbank ist im Aufbau begriffen und verzeichnet derzeit knapp 10.000 Personen aus allen Wissensgebieten.

Dilibri ist die digitalisierte Sammlung von landeskundlichen Werken zu Rheinland-Pfalz sowie von Beständen aus rheinland-pfälzischen Bibliotheken.

Bibliotheken sammeln seit Jahrhunderten Druckschriften und seit wenigen Jahrzehnten andere Medien. Seit jüngster Vergangenheit kommen elektronische Publikationen und Websites hinzu und werden immer zahlreicher. Bibliotheken müssen gerade diese schnelllebige Veröffentlichungsform erfassen und in ihren verschiedenen Stadien bewahren und dokumentieren. Mit dem Archivserver edoweb beginnt das Landesbibliothekszentrum diese Sammeltätigkeit für unsere Region.

Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Geschichte der Region beiderseits des nördlichen Oberrheins ist wesentlich bestimmt von den rheinischen Pfalzgrafen und ihren Territorien, deren bedeutendstes die Kurpfalz (das Kurfürstentum Pfalz mit den Hauptstädten Heidelberg und seit 1720 Mannheim) war. Das altpfälzische Gebiet fiel in und nach der napoleonischen Zeit in der Hauptsache den Großherzogtümern bzw. Königreichen Baden, Bayern (linksrheinische "Pfalz"), Hessen-Darmstadt und Preußen (Rheinprovinz) zu. Deren Erben wiederum sind die heutigen Länder Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz, die im "Rhein-Neckar-Dreieck" aneinander grenzen, sowie das Saarland. Die Virtual Library Geschichte der Kurpfalz bietet Ihnen als zentrale Anlaufstelle Informationen und Verweise zu dieser historischen Landschaft. Sie fungiert als Link-Bibliothek, die Ihnen als Startpunkt für Ihre Recherche rund um die historische Kurpfalz dienen kann.

Das Pfälzische Wörterbuch ist ein Großraumdialektwörterbuch für das Gebiet der linksrheinischen Pfalz (politisch: die ehemals zum Königreich Bayern gehörige Rheinpfalz) sowie exemplarisch die pfälzisch geprägten Siedlungsdialekte in Südost- und Osteuropa (Batschka, Banat, Galizien, Bukowina, Schwarzmeergebiet) sowie in Amerika (Pennsylvania). Es handelt sich um ein Wörterbuch für den wissenschaftlichen Gebrauch wie auch für den interessierten Laien.

Informationen über alle pfälzischen Orte, geschichtliche Ereignisse, wichtige Persönlichkeiten usw.

Das Wissensportal der gesamten Pfalz ist ein kostenfreies Bildungsprojekt der Geomart UG.

Zusammenstellung des Landesarchivs Speyer

Künstler, Veranstalter, Galerien, Ausstellungen