Anschrift und Kontaktformular

Evangelische Kirche der Pfalz 
Bibliothek und Medienzentrale
Hausanschrift:
Roßmarktstr. 4, 67346 Speyer
Postanschrift:
Domplatz 5, 67346 Speyer
Telefon: 06232/667-415
Fax: 06232/667-478
Email: bibliothek(at)evkirchepfalz.de
Kontaktformular

Montag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:
14:00 – 16:00 Uhr

=> Bitte beachten Sie:
In den Osterferien ist die Bibliothek und Medienzentrale
von Dienstag, 18.04.2017 bis Freitag, 21.04.2017 geschlossen.

Neben den Print-Ausgaben der abonnierten Zeitschriften werden auch Online-Versionen im Volltext angeboten.

Impressum

Zum Impressum
Letzte Aktualisierung: 30.03.2017
Zur Startseite

Überregionale Links: Bücher

Meta-Katalog mit 8 Millionen Medien – darunter 1,2 Millionen Aufsätze – aus kirchlich-wissenschaftlichen Bibliotheken im deutschsprachigen Raum. Hier können die Buchbestände von 111 evangelischen und katholischen Bibliotheken aus ganz Deutschland recherchiert werden (Stand 2011). Vertreten sind u.a.: Bibliothek und Medienzentrale der Evangelischen Kirche der Pfalz und Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars (beide Speyer).

Größter Fundus für die Literatursuche weltweit (ca. 500 Mio. Werke); enthalten sind alle deutschen Bibliotheksverbünde, die Deutsche Bibliothek in Frankfurt/Leipzig, der österreichische und britische Verbund, die British Library und die Library of Congress (USA), die französische und die spanische Nationalbibliothek und zahllose weitere Bibliotheken. Ferner besteht Zugriff auf die Zeitschriftendatenbank (sämtliche Bestände in den deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken: es werden aber nur die Titel der Zeitschriften, nicht die enthaltenen Aufsätze nachgewiesen!) und Verzeichnisse lieferbarer Bücher (Buchhandel).

Hier finden Sie mehr als 25 Mio. Bücher, die zwar nicht mehr im Buchhandel erhältlich sind, die Sie aber antiquarisch erwerben können (darunter auch Titel in englischer, französischer, spanischer und italienischer Sprache). Derzeit haben ca. 1100 Antiquariate des deutsch- und fremdsprachigen Raumes ihre Lagerbestände an diesen Zentralkatalog gemeldet. Sie können neben der Stichwortsuche auch nach ganzen Sachgebieten, nach Beständen bestimmter Antiquariate sowie gezielt nach Neuzugängen der letzten zwei bis vierzehn Tage recherchieren. Sollten Sie ein bestimmtes Buch dennoch nicht finden, verfügen Sie über die Möglichkeiten, den Titelwunsch an einem elektronischen "Schwarzen Brett" auszuhängen.

Meta-Katalog zum Nachweis landeskundlicher Literatur in Deutschland: Landesbibliographien verzeichnen die Literatur aller Sach- und Wissensgebiete über ein Bundesland, seine Orte und Regionen und seine Persönlichkeiten und berücksichtigen dabei fast alle Literaturgattungen und Medienarten. Aufsätze und Artikel aus Zeitschriften, Jahrbüchern und sonstigen Sammelwerken machen fast zwei Drittel der Nachweise aus.