Anschrift und Kontaktformular

Evangelische Kirche der Pfalz 
Bibliothek und Medienzentrale
Hausanschrift:
Roßmarktstr. 4, 67346 Speyer
Postanschrift:
Domplatz 5, 67346 Speyer
Telefon: 06232/667-415
Fax: 06232/667-478
Email: bibliothek(at)evkirchepfalz.de
Kontaktformular

Montag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:
14:00 – 16:00 Uhr

Bitte beachten: BMZ geschlossen 22.12.-5.1.

Neben den Print-Ausgaben der abonnierten Zeitschriften werden auch Online-Versionen im Volltext angeboten.

Impressum

Zum Impressum
Letzte Aktualisierung: 07.12.2017
Zur Startseite

Filmdatenbanken

Das filmpädagogische Online-Portal kinofenster.de ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und der Vision Kino gGmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz. Das Online-Portal will die schulische und außerschulische Filmarbeit von Pädagogen/innen und Eltern, aber auch von Kinobetreibern/innen und Filmverleihern/innen unterstützen und fördern. Besonders für Kinder und Heranwachsende ist es wichtig, sich mit der Kunstform Film aber auch der Bilderflut in den Medien differenziert, kritisch und konstruktiv auseinandersetzen zu können. Die Herausbildung von Medienkompetenz in all ihren Facetten kann (und muss) durch die Einbeziehung des Mediums Films im Schulunterricht geleistet werden. Die Datenbank von kinofenster.de bietet ein umfassendes Archiv von Filmbesprechungen, thematischen Hintergrundtexten und Materialien für die pädagogische Arbeit. Ferner können darüber Informationen zu Fortbildungsveranstaltungen sowie Adressen und Links zu Einrichtungen der Filmbildung in Deutschland abgerufen werden. Für die filmpädagogische Arbeit stehen unter anderem eine Literaturliste und ein Filmglossar zur Verfügung.

Die Online-Filmdatenbank bietet kostenlos grundlegende Informationen über nationale und internationale Spielfilme, Fernsehfilme und Fernsehserien (insgesamt mehr als 200.000 Titel). Dazu zählen deutsche Titel, Original- bzw. Alternativtitel, Erscheinungsjahr, Regisseur, Darsteller, Genre, Fortsetzungen, Fassungen und eine kurze Inhaltsbeschreibung. Darüber hinaus können Statistiken und Meinungsbilder, wie Populärste Filme, Beste Fernsehserien oder Regisseure mit den besten Filmen abgefragt werden. Im Vergleich zur deutlich umfangreicheren Internet Movie Database (IMDb) bietet die OFDb bislang allerdings weit weniger biografische Informationen über die Filmschaffenden, da die Möglichkeit zum Einpflegen dieser Informationen in den Datenbestand erst im Januar 2007 geschaffen wurde.

Die Internet Movie Database ist eine Datenbank über Filme, Fernsehserien, Videoproduktionen und Videospiele sowie über Personen, die daran mitgewirkt haben. 2009 gab es Einträge zu über einer Million Filmproduktionen und zu über drei Millionen Filmschaffenden. Betrieben wird die Datenbank von Amazon.com. Die Nutzung der Grundversion ist kostenlos.

Datenbank mit aktuellen Filmbesprechungen und bundesweitem Kinoprogramm

Filmportal ist die zentrale Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 78.000 Filmen und 176.000 Personen.

Diese Datenbank enthält umfassende Informationen zu nationalen und internationalen Kriegs- und Antikriegsfilmen aller Genres vom Spiel- bis zum Dokumentarfilm. Neben filmographischen Angaben (Titel, Produktionsjahr, RegisseurIn, SchauspielerIn usw.) finden Sie Informationen zum Inhalt der Filme und Kurz-Biographien der beteiligten Personen. Darüber hinaus bietet die Datenbank Angaben zur Verfügbarkeit der Filme in den jeweiligen Nationalarchiven, zum Verbleib der Filme auf unterschiedlichen Trägermedien sowie ausgewählte Literaturhinweise. Wo immer möglich, liefert die Datenbank weiterführende Angaben zur Präsentation bspw. über Rechteinhaber, Leihkonditionen, technische Daten etc. Ein ausführlicher Schlagwortkatalog ermöglicht die Suche nach Filmen zu einem bestimmten Krieg (z.B. Erster Weltkrieg), oder einem ausgesuchten Thema (z.B. Holocaust) oder Motiv (z.B. Marine) sowie zu filmspezifischen Ausdrücken (z.B. Stummfilm).

Datenbank zu Filmen für Kinder und Jugendliche

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB). Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.