Anschrift und Kontaktformular

Evangelische Kirche der Pfalz 
Bibliothek und Medienzentrale
Hausanschrift:
Roßmarktstr. 4, 67346 Speyer
Postanschrift:
Domplatz 5, 67346 Speyer
Telefon: 06232/667-415
Fax: 06232/667-478
Email: bibliothek(at)evkirchepfalz.de
Kontaktformular

Montag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:
14:00 – 16:00 Uhr

Neben den Print-Ausgaben der abonnierten Zeitschriften werden auch Online-Versionen im Volltext angeboten.

Impressum

Zum Impressum
Letzte Aktualisierung: 20.10.2017
Zur Startseite

Gesetzestexte

Hier finden Sie eine Aufstellung der Rechtsportale der am Kirchenkonsortium "Fachinformationssystem Kirchenrecht" beteiligten evangelischen Kirchen. Auch die Evangelische Kirche der Pfalz ist vertreten. Dort stehen Ihnen zur Verfügung: das geltende Recht, das jeweilige Amtsblatt oder Gesetz- und Verordnungsblatt, (zum Teil) archiviertes Recht, die Urteile / Beschlüsse der kirchlichen Gerichtsbarkeit. Bitte beachten Sie, dass ein Teil der Rechtsportale kostenpflichtig und daher nicht direkt aufrufbar ist.

Das Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und das Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz stellen in Zusammenarbeit mit den anderen Ministerien des Landes und der Staatskanzlei in einem gemeinsamen Projekt mit der juris GmbH, Saarbrücken, für interessierte Bürgerinnen und Bürger Texte zum rheinland-pfälzischen Landesrecht im Internet bereit.

Sie finden hier:
- alle Rechtsvorschriften (Landesgesetze und Landesverordnungen)
- in einem Basisdienst aktuelle Texte einer Vielzahl wichtiger Verwaltungsvorschriften.

Sie können alle Inhalte recherchieren über:
- die Suche, mit der Sie z. B. durch die Eingabe von Textbegriffen schnell zu den Gesetzen gelangen
- die Erweiterte Suche, mit differenzierten Suchmöglichkeiten
- die Funktion Sachgebiete, die eine Sortierung nach der Gliederungsnummer der Vorschriften bietet.

Mit dem RSS-Angebot empfangen Sie automatisch und kostenlos Hinweise zu neuen und geänderten Rechts- und Verwaltungsvorschriften des Landes Rheinland-Pfalz.

Das Landesrecht steht Ihnen über die Datenbank von juris auf saarland.de online zur Verfügung - auch über eine Volltextsuche.

Im Gegensatz zum Landesrecht gilt das Bundesrecht bundesweit und trägt somit wesentlich dazu bei, dass sich die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland nicht allzuweit auseinander entwickeln. Das Bundesrecht ist gestuft: Bundesverfassungsrecht, einfache Bundesgesetze, Rechtsverordnungen und Satzungen des Bundes. Auch wenn das Bundesrecht das Landesrecht bricht (Artikel 31 des Grundgesetzes), tritt es doch selbst wiederum hinter das Recht der Europäischen Union in seiner Anwendung zurück.

Die kostenfreien Recherchemöglichkeiten im Internet zum aktuell geltenden Bundesrecht sind hervorragend. Wer allerdings die historische Version eines Gesetzes, also eine in der Vergangenheit geltende Fassung feststellen will, hat oft große Schwierigkeiten und muss manchmal auf kostenpflichtige Webangebote oder den Gang in die Bibliothek zurückgreifen.

EUR-Lex bietet Ihnen kostenlosen Zugang zu den Rechtsvorschriften der Europäischen Union und anderen als öffentlich eingestuften Dokumenten. Die Website steht Ihnen in den 23 EU-Amtssprachen zur Verfügung: Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache über die Sprachleiste am oberen Rand der Startseite. Die ältesten der ca. 2 815 000 Dokumente stammen aus dem Jahr 1951. Die täglich aktualisierte Datenbank wird pro Jahr mit etwa 12 000 Dokumenten gespeist.

EUR-Lex bietet Ihnen:
- tägliche Online-Ausgaben des Amtsblatts der Europäischen Union
- die Funktionen einfache und erweiterte Suche sowie weitere Suchoptionen
- die Möglichkeit, Dokumente anzuzeigen und/oder herunterzuladen (Formate: .pdf, .html, .doc, .tiff)
- analytische Metadaten zu jedem Dokument

Das Institut für Urheber- und Medienrecht bietet die Möglichkeit, nach Medien, Rechtsgebieten und Schlagworten zu recherchieren.