Sie sind hier: Kirchengemeinde Schwegenheim  » Wichtige Fragen  » Konfirmation

Veranstaltungen

Losung

Losung für Samstag, 05. Dezember 2020
Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.
Psalm 68,6-7

Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele.
Markus 1,32-34

© Evangelische Brüder-Unität

Interessante Links


Evangelische Kirche der Pfalz

Prot. Dekanat Germersheim

Evang. Arbeitsstelle Bildung + Gesellschaft

Diakonische Einrichtungen im Kirchenbezirk:



Kirche in den Medien:
Evang. Kirchenbote
kreuz+querTV
Protcast Pfalz


Medienkompetenz:

(Medienkompetenz im Internet)

Konfirmation

Im Folgenden stellen wir einige Informationen zur Konfirmation zusammen, die sich aus vielen Fragen ergeben haben.

Wir gehören nicht der Kirche an. Kann unser Kind konfirmiert werden?

Ja. Die Konfirmation ist möglich, wenn ihr Kind getauft ist oder sich vor der Konfirmation taufen lassen will.

Mein Kind ist nicht getauft. Kann es konfirmiert werden?

Ihr Kind kann am Konfirmandenunterricht teilnehmen. Für die Konfirmation ist die Taufe Voraussetzung. Dies kann an einem Sonntag während oder am Ende der Konfirmandenzeit geschehen.

Wann treffen sich die Konfirmanden und wann findet die Konfirmation statt?

In der Regel beginnt die Konfirmandenarbeit nach den Sommerferien. Die Konfirmanden treffen sich wöchentlich dienstags  im Gemeinderaum der Alten Schule, Hauptstr. In den Ferien finden keine Treffen statt.

Die Konfirmation findet immer an Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) eines Jahres statt.

Welche Rechte erhält man durch die Konfirmation?

Mit der Konfirmation wird u. a. das Recht zugesprochen, Pate zu werden, eine Nottaufe vorzunehmen, Trauzeuge zu werden, an den Presbyteriumswahlen teilzunehmen bzw. in kirchliche Ehrenämter gewählt zu werden.

Was soll mein Kind bei der Konfirmation anziehen?

Es gibt selbstverständlich keine feste Kleiderordnung. Allerdings sollte die Kleidung dem festlichen Charakter des Tages entsprechen.

Fotografieren oder filmen während des Gottesdienstes ?

Das Filmen und Fotografieren wird in Ansprache mit den Eltern auf eine Person beschränkt, um unnötige Unruhe oder Störungen zu vermeiden.
Bei der Einsegnung und bei den Gebeten soll prinzipiell nicht fotografiert werden.