Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Konfirmation - "Lernen, was es heißt, als Christ in unserer Zeit zu leben ...“

Jugendliche, die das 12. Lebensjahr vollendet haben oder die 6. Klasse besuchen, können zum Konfirmationsunterricht angemeldet werden. Noch nicht getaufte Jugendliche sind auch herzlich eingeladen. Diese werden dann, wenn sie sich so entscheiden, während der Konfirmandenzeit getauft. Der Unterricht dauert anderthalb Jahre und umfasst 90 Stunden. Im 1. Jahr heißen die Jugendlichen Präparandinnen und Präparanden („Vorzubereitende"), im 2. Jahr Konfirmandinnen und Konfirmanden (im Glauben „zu Befestigende").

Wir schreiben im Mai/Juni alle Jugendlichen dieser Altersgruppe an, die wir in unserer Kartei haben. Falls Sie keinen Brief erhalten, bitten wir Sie, sich im Pfarramt zu melden.
Falls Ihr Kind zu einer anderen Gemeinde gehört, aber in unserer Gemeinde am Unterricht teilnehmen will, ist dies möglich. Bitte sagen Sie dann in Ihrem zuständigen Pfarramt Bescheid.
Die Konfirmandenarbeit wird in unserer Kirchengemeinde verantwortet von:
Pfarrer Ludger Mandelbaum und den Gemeindediakonen Christa und Gerd Rieger.

Die Arbeit mit zu Konfirmierenden versteht sich als Ermutigung zum Christsein; sie ergänzt die christliche Erziehung in Elternhaus und Schule und steht in enger Verbindung mit der Taufe. Aufgabe dieser Arbeit ist es, die Jugendlichen hinzuführen zu selbständiger Verantwortung als Glieder der Gemeinde Christi für die Welt. Dabei sind inzwischen vielfältige Arbeitsformen möglich und üblich geworden. Dazu gehören verbindlich auch zwei Freizeiten. Am Ende ihrer fast zweijährigen Vorbereitungszeit bekennen sich die Jugendlichen zum Glauben und werden als mündige Mitglieder in die Gemeinde aufgenommen. Mit der Konfirmation können sie kirchliche Ämter übernehmen, wie das des Paten und der Patin, und haben dann mit 14 Jahren das aktive Wahlrecht in der Landeskirche. Mit 18 Jahren können Sie sich dann auch als Presbyterin und Presbyter wählen lassen. In der Vergangenheit war die Konfirmation auch die Zulassung zur Feier des Heiligen Abendmahls. Nach langer Diskussion hat sich unsere Landeskirche - im Gefolge davon dann auch unsere Kirchengemeinde - entschlossen, auch schon mit getauften Kindern das Abendmahl zu feiern, denn durch die Taufe sind sie im Vollsinn Mitglieder der Gemeinde Jesu Christi.
Ein Anmeldeformular zur Konfirmation können Sie hier herunterladen. Unter folgendem Link finden Sie Antworten zu einigen interessanten Fragen die Konfirmation betreffend.
Unseren Informationsbrief zu Beginn der Konfirmandenzeit können Sie hier mit den aktuellen Terminen ansehen und gegebenenfalls ausdrucken.

 

Startseite | Anfahrt | KontaktSitemap | Impressum | © Evangelischer Mediendienst, Speyer