Sie sind hier: Startseite  » Gottesdienste

Losung

Losung für Freitag, 20. April 2018
Salomo sprach:  Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen - wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?
1.Könige 8,27

Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.
1.Johannes 4,12

© Evangelische Brüder-Unität

Gemeindebrief

Kalender-Detailansicht

Sonntag, 15.04.2018 – 17:00 Uhr

Konzert: Messse in D-Dur OP.86 von Antoin Dvorák für Chor und Bläserquintett

mit der evang. Kantorei unter der Leitung von Carina Brunk

Der Förderverein für Kirchenmusik an der Martin-Luther-Kirche und an der Christuskirche St. Ingbert lädt zum nachösterlichen Chorkonzert der Evangelischen Kantorei in die Martin-Luther-Kirche St. Ingbert ein. Im Mittelpunkt des Programms steht die Messe in D-Dur von Antonín Dvorák (1841-1904).

Dvorák komponierte seine Messe 1887 für die neugebaute Schlosskapelle auf Schloss Luzany in einer Fassung für Chor und Orgel. 1892 erstellte er eine Orchesterfassung. In St. Ingbert wurde die Messe durch den opulenten Orgelbegleitsatz des St. Ingberter Kantors Alois Maria Müller bekannt. Nun erklingt sie in der Region erstmals in einer Bearbeitung für Chor mit einer farbigen Instrumentalbegleitung für Bläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott) von Joachim Linckelmann.

Freuen Sie sich auf ein Wiederhören der Messe, die die Ev. Kantorei letztmals 2005 aufgeführt hat!

 

Sonntag, 15. April 2018, 17 Uhr.  Martin-Luther-KircheSt. Ingbert

Antonín Dvorák: Messe in D-Dur op. 86

Flöte: Grigory Mordashov           Oboe: Ann-Kathrin Laporte

Klarinette: Stefan Zimmer           Horn: Martina Reitmann

Fagott: Ulrich Rinderle

Evangelische Kantorei St. Ingbert

Leitung: Carina Brunk

Eintritt € 12,- / 10,-

 

Leitung
Ort Martin-Luther- Kirche, Josefstaler Straße 5, 66386 St. Ingbert
Veranstalter Martin-Luther-Kirche St. Ingbert
Dokumente