Sie sind hier: Startseite  » Gottesdienste

Losung

Losung für Donnerstag, 24. Januar 2019
Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten. Ich will sie zu Wasserbächen führen auf ebenem Wege, auf dem sie nicht straucheln; denn ich bin Israels Vater.
Jeremia 31,9

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.
Lukas 19,10

© Evangelische Brüder-Unität

Gemeindebrief

Kalender-Detailansicht

Donnerstag, 14.02.2019 – 19:00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst zum Valentinstag

mit anschließendem Umtrunk

Der 14. Februar ist der Namenstag von Valentin, der seit dem 6. Jahrhundert in Rom als Vorbild des Glaubens verehrt wird. Um seine Person ranken sich zahlreiche volkstümliche Geschichten. So soll Valentin Verliebten Rosen geschenkt und Liebende gegen den Willen der römischen Obrigkeit heimlich getraut haben. Seit dem 14. Jahrhundert ist in Frankreich, Belgien und England der Valentinstag als ein Tag der Jugend und der Liebenden überliefert. Es gab damals den aus der höfischen Kultur stammenden Brauch, dass Liebende Geschenke austauschten. In Deutschland gab es den Brauch nie. Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Valentinstag in kommerzieller Form von Amerika aus auch hier eingeführt

Der Valentinstag ist inzwischen zum Feiertag schlechthin für Liebende und Verliebte geworden. In jedem Fall ist er ein guter Anlass, die Liebe zweier Menschen zueinander unter den Segen Gottes zu stellen. Am Dienstag, dem 14. Februar, gibt es dazu in St. Ingbert Gelegenheit. Um 19 Uhr findet in der Christuskirche ein Ökumenischer Gottesdienst zum Valentinstag statt.

Im Anschluss an den Gottesdienst, der von Pfarrerin  Michelle Scherer, Pfarrer Fred Schneider-Mohr und Gemeindereferent Holger Weberbauer geleitet wird, sind die Gottesdienstbesucher zu einem Umtrunk eingeladen.

 

Leitung Pfarrer Schneider Mohr, Gemeindereferent Weberbauer und Pfarrerin Michelle Scherer
Ort Christuskirche St. Ingbert, Wolfshohlstr. 30, 66386 St. Ingbert
Veranstalter
Dokumente