Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Konzert

Sonntag, 29. April, 19:00 Uhr, Marktkirche
Die Chorgemeinschaft 1847 Rheinzabern e.V. präsentiert den Kammerchor Mnogaja Leta 

Mit einem neuen Programm präsentiert sich der russische Kammerchor „Mnogaja Leta“ der Chorgemeinschaft 1847 Rheinzabern auf seiner diesjährigen Konzertreihe. Der auf 15 Sänger angewachsene A-Capella-Chor unter der Leitung von Olga Sartisson hat die Winterpause genutzt, um neue Lieder einzustudieren. So präsentieren die stimmgewaltigen Sänger zum Beispiel das bekannte Volkslied „Moskauer Nächte“ , eine Auftragsproduktion des sowjetischen Kulturministerium der 50er Jahre. Ebenso neu im Repertoire ein Lied der weißrussischen Nonne und Komponistin Irina Denisova „Meine Tage“, das das Ensemble mit einem Frauenchor vorträgt. Aber auch das bisherige Repertoire bekannter russischer Volksweisen und klassischer Chorwerke kommt nicht zu kurz.

Der Kammerchor „Mnogaja Leta“ zeichnet sich durch klaren ausgewogenen Gesang aus und verfügt auch über markante Einzelstimmen. Alle Lieder kommen a capella zum Vortrag. Gesang – und Musikliebhaber sollten das Konzert nicht verpassen.

Karten sind erhältlich im Vorverkauf in Bad Bergzabern:
Tourismusbüro im Thermalbad,
Spiel & Spass, Königstraße 53
Schuh + Sport Thomas, Markstraße 44 

E-Mail: info(at)mnogaja-leta.com und bei allen Sänger des Kammerchors und jeweils an der Abendkasse.

StartseiteKontakt | Impressum | © Evangelischer Mediendienst, Speyer