Home  » Aus der Gemeinde  » 50 Jahre MLK 2015

Gemeinde aktuell

Unsere Termine im Überblick

Samstag, 25. Januar 2020
um 18:00 Uhr
in der St. Josef Kirche
Wochenschlussgottesdienst mit anschließendem
ökumenischen Neujahrsempfang

Sonntag, 26. Januar  2020
um 17:00 Uhr
in der Alten Winzinger Kirche
-Konzert-
SKYLARK STRING TRIO

Samstag, 01. Februar 2020
von 14:00 - ca.16:30 Uhr
Martin-Luther-Haus
Frauentreff
Anmeldung unter:
frauentreff-mlk@gmx.de oder
Tel: 06321-15147 (Pfarramt)

Sonntag, 9. Februar 2020
um 17:00 Uhr
in der Alten Winzinger Kirche
-Konzert-
Winterreise op. 89, D 911

Sonntag, 16. Februar 2020
um 17:00 Uhr
in der Alten Winzinger Kirche
-Konzert-
Mandolinenkonzert

Samstag, 22. Februar 2020
ab 11:00 Uhr
im Martin-Luther-Haus
Traditionelles Fleeschknepp Esse

Sonntag, 23. Februar 2020
um 09:30
in der Martin-Luther-Kirche
Faschingsgottesdienst
(mit dem Posaunenchor)

Freitag, 06. März 2020
um 18:00 Uhr
im Prot. Gemeindezentrum
Weltgebetstag der Frauen
Kosten: 10,00 Euro inklusive Mittagessen
Anmeldung an: Bärbel Schäfer,
Tel: 06324-980608
schaefer@frieden-umwelt-pfalz.de
oder bei Heidrun Müller
(Tel.06326/701926)

Losung

Losung für Sonntag, 19. Januar 2020
Wenn sich der Ungerechte abkehrt von seiner Ungerechtigkeit, die er getan hat, und übt nun Recht und Gerechtigkeit, der wird sein Leben erhalten.
Hesekiel 18,27

Paulus schreibt:  Das ist gewisslich wahr und ein teuer wertes Wort: Christus Jesus ist in die Welt gekommen, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.
1.Timotheus 1,15

© Evangelische Brüder-Unität

 

Auszug aus der Predigt von Kirchenpräsident Christian Schad, anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Martin-Luther-Kirche Neustadt am Sonntag, dem 1. März 2015, 9.30 Uhr

Liebe Gemeinde!
Vor genau 50 Jahren, am Sonntag Reminiszere des Jahres 1965, wurde diese Kirche – nach zweijähriger Bauzeit – ihrer Bestimmung übergeben. Grund genug, heute ein großes Fest zu feiern und dankbar an die Einweihung dieses Gotteshauses zu erinnern.
Dieses Datum war auch für mich Anlass, mich etwas intensiver mit Ihrer Gemeinde und der Martin-Luther-Kirche zu beschäftigen. Ich bedanke mich ausdrücklich bei Herrn Nestle, der mir dazu vielseitiges Material zur Verfügung gestellt und ja auch die wunderbare Festschrift gestaltet hat.