Home  » Aus der Gemeinde  » Kinderweltgebetstag 2015

Gemeinde aktuell

Unsere Termine im Überblick

Samstag, 25. Januar 2020
um 18:00 Uhr
in der St. Josef Kirche
Wochenschlussgottesdienst mit anschließendem
ökumenischen Neujahrsempfang

Sonntag, 26. Januar  2020
um 17:00 Uhr
in der Alten Winzinger Kirche
-Konzert-
SKYLARK STRING TRIO

Samstag, 01. Februar 2020
von 14:00 - ca.16:30 Uhr
Martin-Luther-Haus
Frauentreff
Anmeldung unter:
frauentreff-mlk@gmx.de oder
Tel: 06321-15147 (Pfarramt)

Sonntag, 9. Februar 2020
um 17:00 Uhr
in der Alten Winzinger Kirche
-Konzert-
Winterreise op. 89, D 911

Sonntag, 16. Februar 2020
um 17:00 Uhr
in der Alten Winzinger Kirche
-Konzert-
Mandolinenkonzert

Samstag, 22. Februar 2020
ab 11:00 Uhr
im Martin-Luther-Haus
Traditionelles Fleeschknepp Esse

Sonntag, 23. Februar 2020
um 09:30
in der Martin-Luther-Kirche
Faschingsgottesdienst
(mit dem Posaunenchor)

Freitag, 06. März 2020
um 18:00 Uhr
im Prot. Gemeindezentrum
Weltgebetstag der Frauen
Kosten: 10,00 Euro inklusive Mittagessen
Anmeldung an: Bärbel Schäfer,
Tel: 06324-980608
schaefer@frieden-umwelt-pfalz.de
oder bei Heidrun Müller
(Tel.06326/701926)

Losung

Losung für Freitag, 24. Januar 2020
Alle hoffärtigen Augen werden erniedrigt, und die stolzen Männer müssen sich beugen; der HERR aber wird allein hoch sein an jenem Tage.
Jesaja 2,11

Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten.
Galater 6,7

© Evangelische Brüder-Unität

Inselhüpfen über die Bahamas

Bei gutem Wetter, fand letzten Monat der alljährliche Kinderweltgebetstag im Martin-Luther Haus und in der Martin-Luther Kirche statt. Dieses Angebot nahmen viele Kinder zwischen 6 und 12 Jahren am 14. März wahr. Um den hohen Andrang zu stillen, gab es zahlreiche Angebote, von Inselhopping über Limbotanzen bis hin zu dem Basteln eines Wurfspiels. Bei einem leckeren Mittagessen konnten die Teilnehmer wieder neue Kraft schöpfen. Wenn sich ein paar Kinder auspowern wollten, stand ein Fußballangebot zur Verfügung. Musikalisch ging es beim Trommelworkshop zu.  Aber auch die anderen Angebote waren vielseitig und machten viel Spaß. Die Absicht, das Leben auf den Bahamas so gut wie möglich nachzustellen, wurde erreicht. Man konnte sich wie ein Kind der Inseln fühlen. Zum Abschluss des Tages gab es einen Gottesdienst, in dem man viel über die Lebensweise der Menschen von den Bahamas erfahren konnte.

Lars Heimann