Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

zurück zur letzten Seite

Sonntag, 10.05.2020 – 10:00 Uhr

Kantate

W. A. Mozart - TE DEUM LAUDAMUS (KV 141)

Musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate

"Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder" (Ps. 98). Auch wenn Mozarts "Te deum laudamus" nun wirklich kein neues Lied ist, hat prachtvolle Kirchenmusik insbesondere am Sonntag Kantate, der seinen Namen vom Psalm des Sonntags hat, in der Stadtkirche Tradition. Kantaten, Motetten und Lieder unterschiedlichster Stilistik bringen Farbe und Abwechslung in die Gestaltung des Gottesdienstes und verleihen dem Thema "Singen" ein besonderes Gewicht. Mozart schrieb das "Te deum laudamus" 1769 im Alter von 13 Jahren unmittelbar vor seiner ersten Italienreise. Es wurde lange für ein Werk Michael Haydns gehalten, bis man in erhaltenen Stimmensätzen des Werkes handschriftliche Eintragungen von Leopold Mozart fand. Und ein kleines Novum gibt es dann doch. Es ist in unserer Stadtkirche mit der Homburger Kantorei bisher noch nie aufgeführt worden.

Homburger Kantorei, Instrumentalisten

Leitung: Bezirkskantor Stefan Ulrich

Leitung
Ort Prot. Stadtkirche Homburg, Kirchenstraße 11, 66424 Homburg
Veranstalter Bezirkskantorat Homburg
Dokumente