Startseite > Gemeindeleben > De Theo

Veranstaltungen

Keine Ergebnisse vorhanden.

De Theo

Nein - "De Theo" ist kein Versuch im Lateinischen. Der Titel dieses Kreises verdankt sich dem Umgangssprachlichen. Er ist eine - aus der Mundart gewonnene - praktische Abkürzung des etwas langatmigen Titels: "Theologischer Gesprächsabend". Hier wird - in der Regel am dritten Donnerstag im Monat - theologisch diskutiert und dabei immer wieder reflektiert, was ein theologischer Gedanke in der eigenen Existenz/Biografie ausrichtet. Das kann geschehen, indem einmal die Predigt eines der nächsten Sonntage vorbesprochen wird - ein andereres Mal wird ein Referat des Kirchenpräsidenten diskutiert oder theologische Literatur besprochen - wie z.B. "Dominus Jesus", die Verlautbarung der Glaubenskongregation in Rom. Der ökumenische Kreis begibt sich dabei gemeinsam mit Pfarrer Schneider-Mohr auf die Suche. Die Gelassenheit, sich auf das Suchen einzulassen, führt nicht selten zu aufregenden und überraschenden Diskurs-Abenteuern, aus denen die Beteiligten bereichert hervorgehen. Der Kreis trifft sich in der Regel am 3. Donnerstag im Monat um 19 Uhr.