Sie sind hier: Startseite > Kindertagesstätte

Losung

Losung für Freitag, 17. August 2018
Der HERR sprach: Dich jammert der Rizinus, um den du dich nicht gemüht hast, hast ihn auch nicht aufgezogen, der in einer Nacht ward und in einer Nacht verdarb, und mich sollte nicht jammern Ninive, eine so große Stadt?
Jona 4,10-11

Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.
1.Korinther 10,24

© Evangelische Brüder-Unität


Spenden zur Renovierung der Stiftskirche und der neuen Chororgel


Wir danken allen Spendern!Smiley

Unsere Bankverbindung:

Protestantisches Verwaltungsamt
Kto 1000424901
BLZ 546 512 40
Stichwort: "Renovierung Stiftskirche"

bzw. "neue Chororgel"

 

Evangelische Kinderkrippe Rasselbande

 

"Wir können keine großen Taten vollbringen -
nur kleine Taten mit großer Liebe."
(Mutter Teresa)

"Verantwortung tragen für getaufte und ungetaufte Kinder unabhängig ihrer Nationalität und Religion und die Lebenswelt der Kinder genauso in die tägliche Arbeit einzubeziehen, wie auch das  soziale, gesellschaftliche und kirchliche Umfeld", so formulierte das Presbyterium der Stiftskirchengemeinde die heutigen Aufgaben der Ev. Kinderkrippe Rasselban

Unser Haus wurde als Kleinkinderschule der Protestantischen Stiftskirchengemeinde 1928/29 gegründet und von Diakonissenschwestern geleitet. Bis zum Sommer 2003 haben ausschließlich Kinder im Alter von 3-6 Jahren den Kindergarten besucht.

Dann begann die Umwandlung in eine Krippe für Kinder von 0-3 Jahren. Das Haus wurde im Jahre 2002 grundlegend renoviert und 2003 den Erfordernissen einer ganztägigen Kinderkrippe angepasst.


 

Die Einrichtung verfügt über einen Gruppenraum mit verschiedenen Funktionsecken, Schlafraum, Küche, Sanitärbereich mit Wickelgelegenheit und Dusche, Wirtschaftsraum und Personalraum. Unser schönes Außengelände ist den Bedürfnissen von Kleinstkindern angepasst. Die Kinder werden in familienähnlicher Gruppe betreut und gefördert. Aufgenommen werden 8-10 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren. Hierbei wird auf ein ausgewogenes Verhältnis bezüglich des  Entwicklungsstands und des Geschlechts der Kinder geachtet.

Unser Bild vom Kind:

Wir sehen das Kind als einmaliges, unverwechselbares Geschöpf Gottes. Ein kleiner Mensch mit vielen Kompetenzen, ein wunderbares Wesen, das wir als Person annehmen, lieben und wertschätzen, so wie es ist. 

Die Kinder erfahren bei uns Wärme, Geborgenheit und Lebensfreude. Es ist uns ein Anliegen, das Urvertrauen der Kinder zu stärken, ihr Selbstvertrauen und ihre Selbständigkeit weiterzuentwickeln und Hilfe beim Überwinden von Ängsten zu geben. Der entsprechende Entwicklungsstand, z.B. im Bereich der Sprache, beim natürlichen Bewegungsaufbau, im Sozialverhalten, bei der geistigen Entwicklung wird unterstützt und gefördert. Sinneserfahrungen zu ermöglichen, das Erforschen von Materialien und die Förderung der Kreativität sind zentrale Elemente unserer Arbeit. Besonders wichtig ist uns das positive Erleben von Natur und Schöpfung, weshalb wir,bei jeder Wetterlage, viel Zeit im Freien verbringen.


"Kinder haben die märchenhafte Kraft, 
sich in alles zu verwandeln, was immer sie sich wünschen."
(Jean Cocteau)

Kontakt:

Heike Engelhard, Leiterin

Email: info(at)rasselbande-nw.de

Tel: +49 6321 2287

www.rasselbande-nw.de