Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > OMAN - Arabiens grünes Märchen

Gemeinde aktuell

Die Gottesdiensttermine finden Sie auf der Seite undefinedGottesdienste

Die öffentliche Presbyteriumssitzung findet am 23.10.2019 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum statt.

Ökumenische Exerzitien im Alltag, undefinedInfo...

Vortrag "OMAN - Arabiens grünes Märchen", undefinedInfos...

24.11.2019, 17:00 Uhr Konzert am Ewigkeitssonntag - an der Orgel: Kirchenmusikdirektor R. Sattelberger


Altkleidersammlung Bethel, undefinedInfo...

Losung

Losung für Mittwoch, 23. Oktober 2019
Du wirst mit deinem Gott zurückkehren. Halte fest an Liebe und Recht und hoffe stets auf deinen Gott!
Hosea 12,7

Legt alles Gemeine und Schlechte ab und nehmt bereitwillig das Wort an, das Gott euch ins Herz gepflanzt hat. Es hat die Macht, euch zu retten.
Jakobus 1,21

© Evangelische Brüder-Unität

OMAN – Arabiens grünes Märchen

Sindbad der Seefahrer, die Heiligen Drei Könige oder auch die Weihrauchstraße: Der Oman verzaubert als Märchenland. Und er verführt: Als Wüsten-Reich mit geschichtsträchtigen Städten. Was dieses Land ganz unten auf der arabischen Halbinsel noch kann? Es verblüfft: Mit Karibik-Feeling an Palmen-Stränden vor türkisblauen Meer. Arabiens grünes Märchen ist ein Herbst-Winter-Reiseziel mit dem Versprechen von Tausendundeiner Nacht….

Die Magie der Wüste, der Zauber des Gebirges. Dazu Palmen und Meer. Der Oman verführt. Auch als Oase des Friedens im Nahen Osten.

Wir starten in der Hauptstadt Muscat, dem „Anti-Dubai“: wenig Kitsch, wenig Glitzer, keine pompöse Wolkenkratzer-Architektur. Ein Mix aus Moderne und Tradition. Abenteuer gibt es in der Wahiba-Sand-Wüste; Ruhe, Weite, Freiheit – ein Wüstenerlebnis der besonderen Art. Im Süden verzaubert uns die Stadt Salalah – ein Paradies für Strandurlauber – und weltbekannt als Geburtsort des Weihrauchs, dem Duft des Orients, der über allen schwebt.

Dauer des Vortrages ca. 1 ½ Stunden am 07. November 2019, Gemeindezentrum/großer Saal; Beginn: 19:00 Uhr. Text wird „live“ gesprochen

LEICA-Überblendprojektion auf großer Leinwand

Referent: Michael Stephan, Reisejournalist, Speyer