Social Web

Facebook

Folgen Sie unseren Beiträgen:

Hinweis

In eigener Sache: Seit Oktober 2016 hat der Evangelische Kirchenbote eine neue Homepage. Falls Sie durch einen veralteten Link auf diese Seite gekommen sind: Hier befinden sich nur alte Artikel von 2010 bis Ende 2015 - sozusagen als Archiv. Die aktuellen Leseproben und das Archiv ab 2016 finden Sie auf unserer Homepage:

www.kirchenbote-online.de

Reportagen und Themen

Piroschki mit Walnüssen neu auf dem Plätzchenteller

Leiten die jungen Flüchtlinge beim  Plätzchenbacken an: Doris Bauer (Dritte von links) und Ingrid Färber. Foto: Sayer Zimtwaffeln und Spritzgebäck, das kennt man in Aserbaidschan und Syrien wohl eher nicht. Und in der Westpfalz sind Piroschki mit Walnüssen neu auf dem Plätzchenteller. Beim Weihnachtsbacken in Altenkirchen konnten sich Flüchtlinge und Deutsche besser kennenlernen. Eingeladen zu der gemeinsamen Aktion mit Flüchtlingen hat die Gruppe Willkommenskultur der Kirchengemeinden Altenkirchen und Brücken. „Im Advent bietet sich Plätzchenbacken an“, findet Pfarrerin Sabine Schwenk-Vilov. [weiterlesen]
Zwischen Rhein und Saar

Weihnachtsgeschichte mit Augenzwinkern neu erzählt

Szene aus „Ein Esel namens Presby“: Peter Kuhn als Engel und Tanja Mester. Foto: Bolte Einen besonderen Familiengottesdienst gibt es an Heiligabend in der Versöhnungskirche Frankenthal. Unter dem Titel „Ein Esel namens Presby“ wirkt das Presbyterium in einem selbst geschriebenen Krippenspiel mit. „Wir wollen die Weihnachtsgeschichte mit einem Augenzwinkern neu erzählen“, sagt Pfarrerin Antje Kunzmann. Im Mittelpunkt des Krippenspiels stehen zwei Kinder, die die Erzählung um das Geschehen im Stall von Bethlehem endlich einmal hören wollen, denn ihre Eltern haben keine Zeit für Geschichten oder den Gottesdienst. [weiterlesen]
Kommentar

Zerfallende Staaten überfordern den Westen

Klaus Koch Der geplante Bundeswehreinsatz in Syrien ist Thema des Kommentars von KIRCHENBOTEN-Autor Klaus Koch. Es gebe gute Gründe, den Einsatz abzulehnen. Wie schon bei den Einsätzen in Afghanistan, im Irak oder in Libyen fehle auch dem Einsatz in Syrien eine überzeugende politische Strategie. Es gäbe im Vorfeld von militärischen Einsätzen viel zu tun, um den IS zu schwächen, meint Koch. Weder die Waffenlieferungen an die Terrorgruppe noch deren Geldströme würden bisher wirkungsvoll unterbunden. Und zur Wahrhaftigkeit in der Debatte gehöre auch, dass Deutschland als Kriegspartei nun noch stärker in den Fokus der Terroristen rücken werde. [weiterlesen]
Leitartikel

Heine hätte sehr gut schlafen können

Hartmut Metzger KIRCHENBOTEN-Chefredakteur Hartmut Metzger beschäftigt sich in seinem Leitartikel mit dem Erstarken des Nationalismus in Europa und dem Erfolg rechstpopulistischer Parteien wie zuletzt bei den Wahlen in Frankreich. Die Vorgänge in Warschau erinnerten an das Jahr 1933 in Berlin, die Abschottung Ungarns zeige den moralischen Verfall eines Staates binnen 25 Jahren auf, und das andauernde Chaos in Griechenland dokumentiere den Zustand der EU. [weiterlesen]
Nachrichten

Kirchenbänke wandern in die Scheune

Kirchenschiff wird ausgeräumt: Jugendliche aus der Gemeinde helfen bei der Rockenhausener Adventsaktion mit. Foto: Nobi In der protestantischen Kirche in Rockenhausen schaffen die Gemeindemitglieder Platz für eine besondere Adventsaktion: „Zeit für Kirche“ will Menschen einladen, sich auf die Adventszeit einzustimmen. Dazu wandern die Kirchenbänke quer durch die Fußgängerzone in eine Scheune. Der Kirchenraum wird umgestaltet, damit er eine Woche lang flexibel für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden kann. Gemeinsames Essen, Musik, Gespräche, Workshops und viele Angebote für Kinder und Jugendliche sollen in diesen Tagen rund 2500 Besucher in die Kirche locken. [weiterlesen]