Social Web

Facebook

Folgen Sie unseren Beiträgen:

Hinweis

In eigener Sache: Seit Oktober 2016 hat der Evangelische Kirchenbote eine neue Homepage. Falls Sie durch einen veralteten Link auf diese Seite gekommen sind: Hier befinden sich nur alte Artikel - sozusagen als Archiv. Die aktuellen Leseproben finden Sie auf unserer Homepage:

www.evangelischer-kirchenbote.de

Nachrichten

Lob für das einende Band der Pfalz

Fürbitten: Die Fraktionsvorsitzenden im Bezirkstag mit Kirchenpräsident Schad und Bischof Wiesemann. Foto: Landry Am vergangenen Sonntag hat der Bezirkstag Pfalz sein 200-jähriges Bestehen gefeiert. Er ist das politische Gremium des Bezirksverbands, dessen Einrichtungen sich im Speyerer Domgarten vorstellten. In einem Gottesdienst würdigten die beiden christlichen Kirchen die Arbeit des Bezirksverbands. Dass die pfälzische Landeskirche und das Bistum Speyer ein identisches Gebiet umfassen, ist einmalig in Deutschland und geht auf die politische Lage zur Zeit der Gründung des Bezirkstags zurück. [weiterlesen]
Reportagen und Themen

Festliche Posaunen-Performance

Hofkirche Dresden: Konzert der Top-Ensembles der pfälzischen und anhaltinischen Landeskirche beim Deutschen Posaunentag. Foto: pv Wenn sich am Montag, 3. Oktober, um 17 Uhr rund 50 ­blitzende Blechblasinstrumente im gesamten architektonischen Zirkel der Landauer Stiftskirche in Positur bringen, empfiehlt es sich, die Augen zu schließen und sich einfach hinzugeben. Denn die Jugendposaunen-Chöre Nordbadens und der Pfalz, sozusagen die Nachwuchs-Elite ihrer jeweiligen Region, musizieren abwechselnd oder gemeinsam, und auch die Pulte sind prominent besetzt. [weiterlesen]
Zwischen Rhein und Saar

Mit eigenen Händen etwas geschaffen

In der Backstube in Lohnsfeld: Konfirmanden und ihr Gemeindepfarrer Matthias Jung (Dritter von links) formen Brotlaibe. Foto: Löffel Mit der eigenen Hände Arbeit ein leckeres Grundnahrungsmittel herzustellen, das hat Lina Zellmer gefallen. Die 13-Jährige war eine von 17 Konfirmanden der Stiftskirchengemeinde in Kaiserslautern, die Brot gebacken haben und in der Aktion „5000 Brote“ die Laibe verkauft und den Erlös an die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ gespendet haben. In der Backstube von Bäckermeister Richard Hörhammer in Lohnsfeld arbeiteten die Jugendlichen Hand in Hand. In drei Stunden stellten sie 126 Brote her. [weiterlesen]
Hintergrund

Der Rheinkreis und seine Volksvertretung

Martin Schuck KIRCHENBOTEN-Autor Martin Schuck erläutert in seinem Hintergrund die politische Lage zur Zeit der Gründung des Bezirkstags Pfalz. Der Rheinkreis sei 1816 die erste Region innerhalb eines Herrschaftsgebiets gewesen, das eine Teilautonomie zugesprochen bekam. So sei es kein Zufall, dass in der Pfalz mit dem Hambacher Fest die erste demokratische Kundgebung in Deutschland stattfand. Eine weitere Auswirkung sei, dass die pfälzische Landeskirche und das Bistum Speyer ein identisches Gebiet umfassen. [weiterlesen]
Leitartikel

Lebensmittel zum gerechten Preis

Hartmut Metzger Das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober erinnert die Christen in Deutschland daran, dass Menschen, die in der Landwirtschaft ackern und ernten, auch Dank verdienen. Doch in keinem anderen Land der Europäischen Union wird gemessen am Haushaltseinkommen weniger für Lebensmittel ausgegeben als in Deutschland: 11,2 Prozent! Es geht daher am Erntedankfest 2016 nicht nur um die Wertschätzung der Bauern, es geht auch und vor allem um die Frage, was sind uns unsere Lebensmittel wert? Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Chefredakteur Hartmut Metzger. [weiterlesen]