KiKi - der Kinderkirchenbote

Social Web

Facebook

Folgen Sie unseren Beiträgen:

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Link zum Übersichtsseite Themenhefte im Online-Shop des Verlagshauses Speyer
Link zum Übersichtsseite Themenhefte im Online-Shop des Verlagshauses Speyer
29.11.2012

Vera Schückler ist Milchbotschafterin

21-Jährige ist rheinland-pfälzische Milchkönigin – Engagement in Evangelischer Jugend Rockenhausen


Will den Wert des Grundnahrungsmittels Milch bewusst machen: Vera Schückler aus Rockenhausen. Foto: Nobi

Will den Wert des Grundnahrungsmittels Milch bewusst machen: Vera Schückler aus Rockenhausen. Foto: Nobi

Sie ist 21 Jahre alt und bereits eine Königin: Vera Schückler aus Rockenhausen ist vor drei Wochen rheinland-pfälzische Milchkönigin geworden. Sie hat den Titel von der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz mit Sitz in Bad Kreuznach erhalten. Die Bauerntochter bestand zunächst eine Fachbefragung und setzte sich später in der Auswahl einer Fachjury gegen andere Kandidatinnen durch.

Zwei Jahre lang will sie ehrenamtlich als Repräsentantin der Arbeitsgemeinschaft den Blick der Öffentlichkeit auf das Grundnahrungsmittel Milch lenken. Vom 18. bis 27. Januar ist sie auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau dabei, der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Dann konzentriert sie sich auf Rheinland-Pfalz, wo sie etwa an Empfängen oder Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Rheinland-Pfalz-Tag teilnimmt. „Mich können sogar Kindergärten einladen, wo ich den Kleinen eine Menge über Milch beibringe“, sagt die junge Frau gut gelaunt. Von der Landwirtschaft versteht die Botschafterin der Milch etwas. Im Ackerbaubetrieb des Vaters groß geworden, studiert sie im fünften Semester Agrarwissenschaften in Osnabrück. Im Milchviehbetrieb ihres Freundes Steffen Schreck bei Rockenhausen hilft sie regelmäßig mit.

„Die Bedeutung der Milch wird von vielen Menschen unterschätzt“, sagt Vera Schückler. Ihr Anliegen ist, den Wert des Grundnahrungsmittels und seine Produktionsbedingungen bewusst zu machen. Kühe lieferten die Milch, die in Molkereien zu vielfältigen Produkten wie Trinkmilch, Butter, Sahne, Quark, Joghurt und anderen Produkten verarbeitet würden. „Die deutsche Milchindustrie ist mit einem Jahresumsatz von 21,7 Milliarden Euro die größte Lebensmittelbranche in Deutschland“, untermauert sie ihre Botschaft.

Vera Schückler ist katholisch. Doch durch Freundinnen, die sie zu Jungschartreffen und später zu Tensing-Abenden mitnahmen, lernte sie früh die Evangelische Jugend Rockenhausen kennen und engagiert sich dort seit Jahren. Der Bauwagen, mit dem Jugendreferent Matthias Klein im ländlichen Raum mobile Jugendarbeit macht und 2010 den ersten Preis im Wettbewerb „Ideen säen – Zukunft gewinnen“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums geholt hat, stammt aus dem Betrieb von Veras Vater. Seit Jahren sorgt sie für das Kälbchen, das beim Krippenspiel im Open-Air-Familiengottesdienst an Heiligabend dabei ist. Kindergärten, die Besuch von Vera Schückler haben wollen, können sie bei der Arbeitsgemeinschaft buchen unter Telefon 06 71 / 8 86 02 50. dob