Benötigen Sie Unterstützung und Hilfe in sozialen Fragen?

Die Pflegestützpunkte (ehemals Beratungs- und Koordinierungsstellen, abgekürzt BeKos) sind vom Land Rheinland - Pfalz, den gesetzlichen Kranken - und Pflegekassen und der Kommune eingerichtete Anlaufstellen für behinderte, kranke, pflegebedürftige und alte Menschen und deren Angehörige. Hier erhalten Hilfesuchende kostenlos einen Überblick über alle verfügbaren Hilfsangebote im Einzugsgebiet und deren Finanzierungsmöglichkeiten.

Für die Verbandsgemeinden Rülzheim und Bellheim ist der Pflegestützpunkt in Rülzheim Ihr Ansprechpartner. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen unter folgender Rufnummer:

Frau Stephanie Geiger   07272 / 750 342 und Frau Rosa Pfirrmann 07272 / 972 968

Für die Verbandsgemeinde Jockgrim ist der Pflegestützpunkt in Kandel zuständig. Sie erreichen die Ansprechpartner Frau Scheib, Frau Adling oder Frau Bohlender unter folgender Rufnummer:

07275 / 948 7774 oder 07275 / 948 7775

Die Pflegestützpunkte stehen außerdem für entlastende Gespräche zur Verfügung und nehmen auch Beschwerden rund um das Thema Pflege entgegen. Die Beratungsstellen haben keine fertigen Lösungen, sondern suchen im Gespräch mit den Betroffenen gemeinsam einen Weg, um sich in ihrer neuen Lebenssituation zurechtzufinden. Vorrangiges Ziel ist es, die Selbständigkeit der Hilfe- und Pflegebedürftigen zu verbessern, um gegebenenfalls eine Heimunterbringung zu vermeiden oder hinauszuzögern.

Die Beratungen sind vertraulich, kostenlos, unverbindlich und trägerneutral. Hausbesuche sind möglich. Gerne unterstützen wir Sie bei der Kontaktaufnahme.

                                                                                                     

Adresse

Sozialstation
Rülzheim - Bellheim - Jockgrim e. V.
Kuhardter Straße 37

76761 Rülzheim

(0 72 72)  91 91 77
(0 72 72)  91 91 78

sozialstation
@ruelzheim.de


www.sozialstation-
ruelzheim.de