Wer schreibt hier?

Pfarrerin Mechthild Werner

„mmh…“ mechthild meint heute
Zum Reformationstag 2011 in Speyer ist das Blog erschienen: Protestantisch, pfälzisch und hoffentlich profiliert. Wie Luthers legendärer Thesenaushang regt dieses mediale Tagebuch am Portal der Pfälzer Landeskirche zum Austausch an. Es geht um alles, was (Christen)Menschen gerade umtreibt, antreibt oder ärgert – nicht nur in der Pfalz. Seit langem als Medienpfarrerin unterwegs, stürze ich mich nun ins soziale Mediengetümmel. Und das nach Luthers Motto: “Tritt frisch auf, tu´s Maul auf, hör bald auf.” Ich freue mich, wenn auch Sie hier leidenschaftlich mitreden oder gegenreden.

Pfarrer Alexander Ebel

„aha…“ alexander  hat’s aufgeschrieben
Stets am Herumsurfen und Ausprobieren, was es im weltweiten Netz an neuen Services, Addons, Plugins, Widgets, Gadgets und Tweaks so gibt, habe ich auch das erste Blog für die pfälzische Landeskirche eingerichtet, anfangs noch auf Posterous. Mittlerweile sind wir auf ein selbstgehostetes WordPress-Blog umgezogen. Und wenn ich vor lauter Optimieren und Tweaken, Plugins-Testen und neben meiner Arbeit als Persönlicher Referent von Kirchenpräsident Schad überhaupt noch dazu komme, schreibe auch ich hier ab und an mal einen Blogartikel …