Fb 68
Termin:
21.09.2020 bis 21.09.2020
Ort: kein Ort, Internet, Online Seminar
Leitung:
Roland Braune; Andreas Große; Ekkehard Stier, Studienleiter am RPI Karlsruhe;
Martin Trugenberger, Dozent für Konfi-Arbeit am PTZ Stuttgart
Referent:
Miriam Meir, Janika Wehmann, Ralf Häußler, Gundula Büker
Anmeldeschluss:
07. September 2020
Eigenbeitrag: keine Kosten
Zusatztermine:
  • Modul 5: Theologisieren mit Konfis
    02.03.2020 um 09:30 Uhr bis 04.03.2020 um 13:00 Uhr
  • Modul 6: Werkstatt - Konfirmandenarbeit
    17.06.2020 um 15:00 Uhr bis 18.06.2020 um 17:00 Uhr
  • Modul 8: Singen und Musizieren in der Konfirmandenarbeit
    19.11.2020 um 09:30 Uhr bis 20.11.2020 um 13:00 Uhr
  • Modul 9: Baustein Konfi-Zeit
    08.03.2021 um 09:30 Uhr bis 10.03.2021 um 17:00 Uhr
  • Modul 10: Praxisworkshop - Praxis konkret: Thematischer Konfitag aus KU-Praxis Heft 65
    08.06.2021 um 09:30 Uhr bis 09.06.2021 um 16:30 Uhr
  • Modul 7, Praxis konkret: Über den eignenen Horizont hinaus.... Teil 2
    22.02.2021 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Modul 12: Baustein Konfi-Zeit
    02.11.2021 um 09:30 Uhr bis 03.11.2021 um 16:00 Uhr
  • Modul 11: Werkstatt Konfirmandenarbeit (Baden)
    30.06.2021 um 09:30 Uhr bis 02.07.2021 um 17:00 Uhr
 

Fortbildungsmodule für die Konfirmandenarbeit 2019 - 2021

Modul 7: Praxis konkret: Über den eigenen Horizont hinaus … Mit digitalen Tools in der Konfi-Arbeit globale Kontexte erschließen

Verbunden im digitalen Raum begegnen Konfirmandinnen und Konfirmanden heute Gott und der Welt. Beinahe grenzenlos weiten sie Ihre Horizonte und finden sich in globalen Zusammenhängen wieder. Mit dem Ziel, neue Welten zu erschließen, widmet sich die Fortbildung dieser außergewöhnlichen Situation. In drei Workshops stellen Ihnen Expertinnen und Experten praktische Bausteine für die Konfi-Arbeit vor, können daraus Teile selbst erproben und darüber ins Gespräch kommen.

  • FairKleidung. Ein Planspiel
    Leitung: Miriam Meir, Studienleiterin Konfis und die Eine Welt an der Ev. Akademie, Wittenberg
  • Das Weltspiel - Ein Erfolgsmodell in der Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen
    Leitung: Janika Wehmann, Ethnologin und Referentin für entwicklungsbezogene Bildung im DiMOE und Ralf Häußler, Leiter des Zentrums für entwicklungsbezogene Bildung der Ev. Landeskirche Württemberg
  • CHAT der WELTEN - weltweit im Gespräch
    Leitung: Gundula Büker, Ein Welt-Fachpromotorin für Globales Lernen, Qualifizierung und Beratung

Näheres zu den Workshops finden Sie als Download auf dem rechten Rand.

In der Online-Fortbildung via ZOOM erhalten Sie eine Einführung in das Konzept des Globalen Lernens. Sie werden partizipative, digitale Metholden für die Konfi-Arbeit erproben und lernen, sie in der Arbeit mit Jugendlichen anzuwenden.

Voraussetzungen für Ihre Teilnahme:

  • die Bereitschaft, auch an Teil 2 (22.02.2021) teilzunehmen und dazwischen Ihre Erkenntnisse durch praktische Übungen und persönliche Lernerträge zu vertiefen;
  • ein Computer (PC, Laptop oder Tablet) mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon;
  • Zugang zu schnellem Internet.

Diese Fortbildung findet in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Baden und der Evangelischen Kirche in Württemberg statt.