Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Gottesdienste in Corona Zeiten

Gemeinde aktuell

Die Gottesdiensttermine finden Sie auf der Seite undefinedGottesdienste  Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in der nächsten Zeit finden Sie auf der Seite undefinedGottesdienste in Corona-Zeiten.

Losung

Losung für Dienstag, 27. Juli 2021
So spricht der HERR, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat: Ich bin der HERR, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen.
Jesaja 44,24

Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.
1.Korinther 8,6

© Evangelische Brüder-Unität

 

Gottesdienste in Corona-Zeiten

In unserer Christuskirche dürfen Gottesdienste stattfinden. Diese Gottesdienste sind kurze Predigtgottesdienste und dürfen nur unter den unten aufgeführten strengen Hygienevorschriften durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz: Wir freuen uns wieder gemeinsam in unserer Kirche Gottesdienst feiern zu dürfen.

Richtlinien - neben Hygienevorschriften, die hier nicht im Einzelnen aufgeführt werden sollen:

Vor Beginn und bei Beendigung des Gottesdienstes sind die Türen offen zu halten, so dass die Griffe nicht berührt werden müssen. Handläufe und Türgriffe werden desinfiziert.

Um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen am Eingang von den Besuchern Name, Vorname und Adresse oder Telefonnummer erfasst werden. Dies geschieht durch eine vom Presbyterium beauftragte Person. Diese Liste wird 21 Tage im Pfarramt aufgehoben und dann vernichtet.

Um den Mindestabstand von 2 m zwischen Personen (nebeneinander sowie vor- und hintereinander) einzuhalten, sind die Sitzplätze deutlich markiert.

Im Eingangs- und Ausgangsbereich sind auf dem Boden deutlich die 2 m Abstände gekennzeichnet und einzuhalten.

Es besteht ab 16.12. wieder Maskenpflicht auch am Platz. D.h. die Masken müssen während des Gottesdienstes  am Platz getragen werden. Wir können nur eine kleine Anzahl von Alltagsmasken zur Verfügung stellen. Ein Einlass ohne Maske ist nicht gestattet.

Gesang ist untersagt.

Die Teilnehmerzahl wird auf höchstens 1 Teilnehmer pro 10qm Grundfläche beschränkt.

Am Eingang achten benannte Vertreter der Gemeinde auf einen geordneten Einlass. Ist die maximale Zahl der zu besetzenden Plätze erreicht, können keine weiteren Besucher eingelassen werden.

Liturgen und Prediger bzw. Predigerinnen haben während des Gottesdienstes keine Maskenpflicht. Sie müssen jedoch einen Abstand von 4 m zu den ersten Teilnehmerreihen halten.

Auch für Tauf-, Trau- und Trauergottesdienste gelten die o. g. Vorgaben. Die Gottesdienste dürfen 1h nicht überschreiten.