Home  » LebensWege  » Eintreten und Dazugehören

Losung

Losung für Donnerstag, 19. Juli 2018
In deiner Hand, HERR, steht es, jedermann groß und stark zu machen.
1.Chronik 29,12

Es kam unter den Jüngern der Gedanke auf, wer von ihnen der Größte wäre. Da aber Jesus den Gedanken ihres Herzens erkannte, nahm er ein Kind und stellte es neben sich.
Lukas 9,46-47

© Evangelische Brüder-Unität

Gehören sie (wieder) dazu

Manches ändert sich im Leben und manche Entscheidung, sieht mit etwas Abstand wieder anders aus. So geht es auch vielen Menschen, die aus der Kirche ausgetreten sind.

Wer in die evangelische Kirche eintreten will, kann das bei jedem Pfarramt tun.
Vereinbaren Sie einfach einen Gesprächstermin mit Ihrem Pfarrer.
Zu diesem Gespräch sollten sie nach Möglichkeit einen Personalausweis, die Bestätigung über Ihren Austritt und gegebenenfalls eine Bestätigung über ihre frühere Taufe mitbringen.

Darüber hinaus gibt es in der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) zehn zentrale Eintrittsstellen wie etwa im "Turm 33" in Ludwigshafen. Dort ist es besonders unkompliziert möglich, (wieder) in die Kirche einzutreten.

In die evangelische Kirche kann jede Frau und jeder Mann eintreten, wenn sie getauft sind.


Ungetaufte können sich an jedes protestantische Pfarramt wenden mit dem Wunsch, getauft zu werden.

Alle kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Mitglieder des Presbyterien helfen Ihnen gerne weiter. Kontakte können auch bei jedem Gottesdienst geknüpft werden.

Informationen finden sie auch im Flyer und einer Broschüre zum Kircheneintritt der Evang. Kirche der Pfalz.