Sie sind hier: Startseite  » Aktuelles  » Presbyteriumswahl

Veranstaltungen

Losung

Losung für Mittwoch, 08. Juli 2020
Ich will auch hinfort mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs Wunderlichste und Seltsamste, dass die Weisheit seiner Weisen vergehe.
Jesaja 29,14

Viele, die Jesus zuhörten, verwunderten sich und sprachen: Woher hat er dies? Und was ist das für eine Weisheit, die ihm gegeben ist? Und solche Taten geschehen durch seine Hände?
Markus 6,2

© Evangelische Brüder-Unität

Interessante Links


Evangelische Kirche der Pfalz

Prot. Dekanat Germersheim

Evang. Arbeitsstelle Bildung + Gesellschaft

Diakonische Einrichtungen im Kirchenbezirk:



Kirche in den Medien:
Evang. Kirchenbote
kreuz+querTV
Protcast Pfalz


Medienkompetenz:

(Medienkompetenz im Internet)

Presbyteriumswahl am 1. Advent 2020

Am 1. Advent, dem 29. November 2020, werden die Presbyterien in der Evangelischen Kirche der Pfalz neu gewählt. Ein Presbyterium besteht neben dem Pfarrer/der Pfarrerin aus den gewählten Presbyterinnen und Presbytern und leitet die Kirchengemeinde.

Ich lade Sie ein, sich an der Wahl zu beteiligen.

Die Kirchengemeinden Lustadt und Weingarten sind auch auf der Suche nach Menschen, die bereit sind, für das Presbyteramt zu kandidieren.

Warum es sich lohnt, ein Presbyteramt zu übernehmen:

Auf welchen Weg unsere Kirchengemeinden in den nächsten Jahren steuern, das wird zum großen Teil vom Presbyterium entschieden. Die Mitarbeit im Presbyterium bietet somit die Chance, die Geschicke der Kirchengemeinde mitzubestimmen.

Im Presbyterium bestimmen Sie mit über Prioritäten und Aufgaben der Gemeinde, entscheiden über Finanzen, Personal und Gebäude und legen die Gottesdienstordnung fest.

Zusammen mit dem Pfarrer und den anderen Presbyteriumsmitgliedern leiten Sie Ihre Gemeinde in allen Fragen der Gestaltung des Gemeindelebens, der Diakonie und der Seelsorge.

Eine Aufgabe, die sich lohnt und in der es auch Möglichkeiten gibt, Akzente zu setzen, wie Kirche und Gesellschaft in Zukunft aussehen werden.  Und letztendlich geht es ja doch um die beste und wichtigste Botschaft der Welt, nämlich um die Botschaft von Jesus Christus.

Wollen Sie in Ihrer Gemeinde mitgestalten und Verantwortung übernehmen? Kommen Sie mit mir ins Gespräch, ob eine Kandidatur etwas für Sie ist. Sie können mich unter der Nummer 328 in Lustadt und 5150 in Weingarten anrufen.

Sie können auch einen der Presbyter/Presbyterinnen ansprechen.