Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

 

Unser Angebot

Das Angebot des Quo Vadis ist offen gestaltet. Das bedeutet, dass wir keinen strikten Wochenplan haben. Zeitweise gibt es immer wieder regelmäßige Angebote wie zum Beispiel die wöchentliche Fußball-AG oder eine Kochgruppe. Diese Angebote sind aber zum einen abhängig von Jahreszeiten und den Interessen der Jugendlichen die das Quo Vadis besuchen.

 

Der offene Bereich, der Jugendraum

Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden Räume zu Verfügung gestellt, in denen sie ihre Freizeit offen gestalten können:

  • Leute treffen,
  • Musik hören oder DVD schauen,
  • Kicker, Billard oder Dart spielen,
  • Zeitschriften lesen,
  • im Internet surfen,
  • Gemeinschaftsspiele
  • ausruhen...

Dabei steht die Begegnung, die Kommunikation untereinander und mit den Sozialpädagogen im Vordergrund.

Im Quo Vadis herrscht eine Wohlfühlatmosphäre die von einem positiven Gemeinschaftsgefühl geprägt ist.

Neben üblichen Spielen, Dart, Kicker und Billard findet sich im Quo Vadis auch eine

HipHop-Werkstatt

Im Schreiben von eigenen Texten und komponieren von Liedern suchen Jugendliche die Möglichkeit, ihren Gedanken und Bedürfnissen kreativ Ausdruck zu verleihen. Da sie leider häufig nicht über die technischen Möglichkeiten verfügen, ihre Ideen in ein fertiges Musikstück umzusetzen, haben wir mit Hilfe von Fördergeldern ein Tonstudio eingerichtet, das von einem erfahrenen Mitarbeiter betreut wird. So haben Jugendliche die Möglichkeit, ihre eigene Musik zu produzieren.

 

Spezielles Freizeitangebot

Fahrten/Freizeiten

Um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Neues und Unbekanntes zu erleben und zu entdecken, bieten wir ein- und mehrtägige Fahrten an, teilweise in Kooperation mit der Protestantischen Jugendzentrale Homburg.

Außerschulisches Bildungsangebot

Vieles ist möglich, Musik- und Kunstworkshops, Selbstbehauptungskurse, Gedenkstättenfahrten, Theater und Museumsbesuche sind nur einige Möglichkeiten Jugendlichen auf eine Interessante Art und Weise anzubieten ihren Horizont zu erweitern. Das Prinzip durch Erfahrung zu Lernen steht im Vordergrund. In Abgrenzung zur Schule treten die Sozialpädagogen nicht als Lehrer auf, sondern begleiten Jugendliche als Lernpartner.

 

Beratung, Problem- und Krisenbewältigung

Begleitung

Da sich Jugendliche und junge Erwachsene oftmals unsicher fühlen, wie sie sich gegenüber Behörden verhalten sollen, kommt der Begleitung durch einen Sozialarbeiter in bestimmten Fällen eine zentrale Bedeutung zu. Hierzu gehören die Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, versch. Beratungsstellen, sowie der Agentur für Arbeit.

Einzelfallhilfe

Als zentrales Element der Sozialarbeit im Jugendraum „Quo Vadis” kann die Einzelfallhilfe angesehen werden. Mit ihr soll angesichts materieller und psychosozialer Probleme von Jugendlichen und jungen Erwachsenen “Hilfe zur Selbsthilfe” geleistet werden.

Berufsvorbereitung

Neben Informationen über Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten wird im Einzelfall Bewerbungstraining sowie Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungs- bzw. Praktikumsplatz oder einer Arbeitsstelle angeboten.

Außerdem helfen wir bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen 

Beratung

Unsere Mitarbeiter können als Sozialarbeiter bei Fragen und Krisen, z.B. in der Schule, der Familie, dem Ausbildungsbetrieb, bei finanziellen Problemen, bei Problemen in der Beziehung. Gemeinsam mit Ratsuchenden können gemeinsam Lösungswege aus Notsituationen gefunden werden.

Bei umfangreicheren finanziellen Problemen verweisen wir jedoch auf die spezialisierte Schuldnerberatungsstelle des Diakonischen Werkes.

Hausaufgaben/Nachhilfe

Im Quo Vadis wird keine regelmäßige Gruppenhausaufgabenbetreuung angeboten. Es ist aber jederzeit möglich die Sozialarbeiter um eine Unterstützung bei Hausaufgaben anzusprechen. Dies wird gerne geleistet, ebenso wie eine Intensive Lernunterstützung vor Klassenarbeiten und Klausuren.