Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

zurück zur letzten Seite

Sonntag, 22.11.2020 – 17:00 Uhr

Totensonntag

TRISTIS EST ANIMA MEA

Geistliche Abendmusik zum Ewigkeitssonntag

Die Abendmusik widmet sich dem Thema Sterben und Tod, um das viele gerne einen Bogen machen. Die Betrachtung von Abschied und Vergänglichkeit ist nicht beonders populär. Stille und Einkehr, Ruhe und Innehalten scheinen aus unserem modernen Leben Stück für Stück zu verschwinden. Dabei könnten wir etwas gewinnen, wenn wir uns darauf einlassen würden. Das möchten wir zumindest für eine Stunde versuchen. Ein zentrales Werk des Programms ist die Motette "Tristis est anima mea" von Johann Kuhnau. "Meine Seele ist betrübt bis an den Tod, bleibet hier und wachet mit mir." (Matth. 26, 38) Dieses Bibelwort bildet die Textgrundlage der Eröffnungssequenz seiner 5-stimmigen Motette, die ein bedeutendes Zeugnis barocker Satzkunst ist. Johann Kuhnau war Thomaskantor in Leipzig und direkter Amtsvorgänger von Johann Sebastian Bach.

Homburger Kantorei, Posaunenchor der Stadtkirche

Leitung: Bezirkskantor Stefan Ulrich

Werke von Johann Kuhnau, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy

Eintritt: frei

Leitung
Ort Prot. Stadtkirche Homburg, Kirchenstraße 11, 66424 Homburg
Veranstalter Bezirkskantorat Homburg
Dokumente