Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Alles hat seine Zeit ...

Schön, dass Sie sich Zeit für Kirche nehmen.

Die Protestantische Kirchengemeinde Homburg umfasst den Innenstadtbereich, die Vorstadt und die Birkensiedlung mit etwa 4000 Gemeindegliedern. Außerdem gehört Kirrberg mit etwa 500 Gemeindegliedern dazu.

63. Aktion Brot für die Welt – Eröffnung im Dekanat Homburg

Dekan Dr. Thomas Holtmann

Dekan Dr. Thomas Holtmann:

"Meine erste bewusste Begegnung mit Brot für die Welt fand während der Schulzeit statt. In Unter- und Mittelstufe hatte ich einen Religionslehrer, der zu Beginn einer jeden Religionsstunde in allen seinen Klassen eine Spendendose von Brot für die Welt rumgehen ließ.

Sicherlich wurde diese Dose nicht immer prall gefüllt, aber so manches Wechselgeld landete darin. Und in der Konfirmandenzeit waren wir schon damals eingeladen, etwas von unseren Geldgeschenken für Brot für die Welt zu spenden. Eines hat dieser Lehrer in jedem Fall erreicht: Die Marke Brot für die Welt wurde allen Schüler*innen bekannt und hat sich zumindest bei mir nachhaltig eingeprägt.

Darum freue ich mich, dass wir im Kirchenbezirk Homburg, in der Stadtkirche Homburg, die diesjährige Aktion für den Bereich der Pfälzischen Landeskirche eröffnen dürfen. Mit dem Motto der 63. Aktion Brot für die Welt 'Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.' ist das bestimmende Zukunftsthema unserer Zeit benannt. Wir haben nur eine Welt, wir teilen ein Klima und dessen Auswirkungen, und wir haben nur gemeinsam eine Zukunft. Und wir haben nur noch wenig Zeit.

Seit Jahren ist es in Homburg gängige Praxis, dass Konfirmand*innen den Gottesdienst zur Eröffnung der Aktion am 1. Advent mitgestalten, so auch in diesem Jahr. Durch die kirchenmusikalische Vielfalt, die im Gottesdienst zum Tragen kommt, wollen wir auch in dieser Hinsicht der diesjährigen Aktion Gehör verschaffen.“

Wir feiern die Eröffnung der 63. Aktion Brot für die Welt mit einem Gottesdienst am Sonntag, 28. November, 10 Uhr in der Stadtkirche Homburg.

Die Predigt hält Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst.

Der Gottesdienst findet unter den geltenden Coronaschutzmaßnahmen statt.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht mehr möglich!

Der Gottesdienst wird übertragen und hier zu sehen sein: https://youtu.be/Ga2IhVvTz7w

Weiterer Artikel: „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“

Gottesdienste in der Stadtkirche

Stadtkirche Fenster

Wir feiern an Sonn- und Feiertagen um 10:00 Uhr Gottesdienste.

Das Presbyterium hat sich ausführlich mit der praktischen Umsetzung der Hygienevorschriften auseinandergesetzt. So werden Sitzplätze gekennzeichnet und Desinfektionsmittel bereitgehalten.

Wir bitten um Verständnis, dass nur die erlaubte Anzahl von Besucherinnen und Besuchern die Kirche betreten dürfen. Name und Anschrift müssen am Eingang erfasst werden. Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz mit.

Aktuelle Informationen über die weitere Entwicklung finden sich in den Schaukästen und hier auf der Internetseite. Die Gottesdienstzeiten sehen Sie im Bereich Termine.

Gemeinsam in unsicheren Zeiten

Abstand