Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Musikalischer Wochengottesdienst

am Mittwoch, 24. Juli mit Sophie Christine Silbernagel an der Orgel und Pfarrerin Angela Fabian

Einfach heiraten

Wir feiern am 14. September 2024 ein Traufest auf dem Purzelmarkt in Billigheim. Hier kann man in einem kurzen Gottesdienst einfach heiraten oder sich als Paar auch segnen lassen.

Wiedereintrittsstelle

Waren Sie früher evangelisch, katholisch oder Mitglied einer anderen christlichen Kirche und sind ausgetreten, möchten aber jetzt zur evangelischen Kirche gehören, dann können Sie bei uns eintreten. Wir sind eine der zentralen Eintrittsstellen der Evangelischen Kirche der Pfalz und bemühen uns, Ihren Eintritt so unbürokratisch wie möglich zu gestalten. Sie müssen auch nicht in Bad Bergzabern wohnen, um bei uns einzutreten. Wir leiten Ihren Eintritt an Ihre Wohnortgemeinde weiter.

Der Kircheneintritt ist kostenlos. Eine Prüfung erfolgt nicht. Ein Gespräch mit einem unserer Pfarrer ist vorgesehen. Eine öffentliche Vorstellung im Gottesdienst erfolgt in der Regel nicht, wird aber auf Wunsch angeboten.

Die Taufe ist einmalig. Wer christlich getauft ist, wird nicht noch einmal getauft. Wenn Sie noch keiner christlichen Gemeinschaft angehört haben, werden Sie durch die Taufe in die evangelische Kirche aufgenommen.

Öffnet einen internen LinkDekan Dietmar Zoller oder Öffnet einen internen LinkPfarrerin Angela Fabian stehen für Gespräche bereit.

Kirchensteuer wirkt! Erstaunlich. Erlebbar. Evangelisch.

Die evangelische Kirche engagiert sich in Seelsorge, Diakonie, Jugendarbeit, Lebensbegleitung, Bildung, weltweiter Entwicklungsarbeit, Kultur, Umweltschutz. Die Vielfalt ist <cite>erstaunlich</cite> und es gibt sie nur dank einer verlässlichen Finanzierung: der Kirchensteuer. Sie trägt wesentlich zum Wirken von Kirche bei und ermöglicht, dass Kirche für Menschen <cite>erlebbar </cite>ist. Wie kaum eine andere Organisation begleitet Kirche in allen Lebenslagen – dank der Kirchensteuer kann sie sich darauf konzentrieren, ohne ständig um die Finanzierung zu ringen. Sie nutzt die Kirchensteuer <cite>evangelisch</cite>: um Glaube, Hoffnung und Liebe (1. Korinther 13, 13) in der Gesellschaft strahlen zu lassen. Man könnte sagen: Es ist wie bei einer Kerze – damit sie leuchten kann, braucht sie das Wachs.

Nähere Infos unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterkirchensteuer-wirkt.de

StartseiteKontaktDatenschutz | Impressum | © Evangelischer Mediendienst, Speyer