Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Dekan Dietmar Zoller

Ich bin Südpfälzer, aufgewachsen in Albersweiler. Nach dem Hauptschulabschluss, einer Lehre als Elektroinstallateur, der Mittleren Reife und dem Abitur entschloss ich mich zu einem Studium der Theologie in Heidelberg. Während des Studiums habe ich geheiratet und bin mittlerweile Vater dreier Töchter.

Öffnet einen internen Linkmehr ...

Pfarrerin Angela Fabian

Seit Januar 2010 bin ich als Inhaberin der Pfarrstelle 1 in Bad Bergzabern, Birkenhördt, Reisdorf,  Böllenborn, Blankenborn und Pleisweiler-Oberhofen als Gemeindepfarrerin tätig. Hier begegnet mir das Leben in seiner ganzen Bandbreite und Fülle.  Öffnet einen internen Linkmehr...


Kirchendienerin Susanne Guthy-Bevier

Als Kirchendienerin sehe ich nach dem Rechten in der Marktkirche, der Bergkirche und im Gemeindehaus. Sie können sich an mich wenden, wenn es um die Vorbereitung von Trauungen, Taufen und sonstigen Gemeindeveranstaltungen in der Kirche und im Gemeindehaus geht. Auch wenn Sie in den Gottesdiensten oder einer unserer Veranstaltungen etwas verlieren, können Sie mich gerne ansprechen.

Kontakt: 0162-7186651

Presbyterium Bad Bergzabern

Bauer

Annette

Presbyter

Behret

Bernd

Presbyter

Bevier

Peter

Presbyter

Broda

Michael

Presbyter

Brunck

Rainer

Presbyter

Heft

Angelika

Presbyter

Ledtermann

Kerstin

Presbyter

Rodrian

Karin

Presbyter

Schreieck

Helga

Presbyter

Schütt

Peter

Presbyter

Eberhardt

Ludwig

Ersatz-Presbyter

Engel

Susanne

Ersatz-Presbyter

Engelhard

Gerda

Ersatz-Presbyter

Kechler

Michaela

Ersatz-Presbyter

Nerding-Schütz

Stefanie

Ersatz-Presbyter

Ringshauser

Walter

Ersatz-Presbyter

Roeder

Renate

Ersatz-Presbyter

Scherb

Thomas

Ersatz-Presbyter

Wißmeier

Claudia

Ersatz-Presbyter

Wollny

Georg

Ersatz-Presbyter

Zu den Aufgaben des Presbyteriums gehört insbesondere:

  • für den Dienst der haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sorge zu tragen
  • die Gemeindearbeit in allen Bereichen zu fördern
  • zur Aussprache über kirchliche Angelegenheiten und zur Pflege des kirchlichen Lebens Gemeindeversammlungen einzuberufen
  • für die Durchführung von Sammlungen zu sorgen
  • die Gemeindeglieder zu informieren
  • das Vermögen der Kirchengemeinde gewissenhaft zu verwalten
  • dafür zu sorgen, dass die Gebäude sowie das Zubehör in gutem Zustand erhalten werden
  • das Pfarrwahlrecht der Kirchengemeinde nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auszuüben
  • die Kirchengemeinde gerichtlich und außergerichtlich zu vertreten!

Das Presbyterium berät und entscheidet über liturgische, diakonische, finanzielle, rechtliche und verwaltungsmäßige Angelegenheiten. Die Themen, um die es bei Presbyteriumssitzungen geht, sind also vielfältig:
Jugendarbeit, Konfirmandenunterricht, Kindergarten, Besuche bei Alten, Kranken und Neuzugezogenen, Gemeindefeste, Kirchenmusik,! Bauvorhaben und anderes wird besprochen.

Inhaltliches und Organisatorisches lässt sich im Leben einer Gemeinde nicht trennen. Denn das Presbyterium wird sich fragen müssen: Wofür wollen wir Geld ausgeben? Sind wir eine Gemeinde, die sich auch um Menschen kümmert, die am Rande der Gemeinde stehen? Sind wir eine einladende Gemeinde, in der Neuzugezogene und Fremde Kontakt finden?

Die Mitarbeit in einem Presbyterium ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Aus diesem Grund bieten die verschiedenen Werke und Dienste der Landeskirche Fortbildungsmöglichkeiten auf Gemeindeebene, im Kirchenbezirk und auf Landeskirchenebene an, besonders auch für neugewählte Presbyterinnen und Presbyter.

StartseiteKontaktDatenschutz | Impressum | © Evangelischer Mediendienst, Speyer