Kirchengemeinde Weingarten  » Aktuelles  » Presbyteriumswahl

Losung

Losung für Samstag, 05. Dezember 2020
Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.
Psalm 68,6-7

Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele.
Markus 1,32-34

© Evangelische Brüder-Unität

Gemeinde aktuell

Bestellen Sie hier den Wingerder Newsletter.

Hier gelangen Sie zu unseren aktuellen Terminen.                                                      Hier finden Sie den Mitgliedsantrag des Bau- und Kulturvereins.

Presbyteriumswahl am 1. Advent 2020

Am 1. Advent, am 29. November 2020, werden die Presbyterinnen und Presbyter neu gewählt. Ein Presbyterium besteht neben dem Pfarrer/der Pfarrerin aus den gewählten Presbyterinnen und Presbytern und leitet die Kirchengemeinde.

Ich lade Sie ein, sich an der Wahl zu beteiligen.

Die Kirchengemeinden Lustadt und Weingarten sind auch auf der Suche nach Menschen, die bereit sind, für das Presbyteramt zu kandidieren.

Warum es sich lohnt, ein Presbyteramt zu übernehmen:

Auf welchen Weg unsere Kirchengemeinden in den nächsten Jahren steuern, das wird zum großen Teil vom Presbyterium entschieden. Die Mitarbeit im Presbyterium bietet somit die Chance, die Geschicke der Kirchengemeinde mitzubestimmen.

Im Presbyterium bestimmen Sie mit über Prioritäten und Aufgaben der Gemeinde, entscheiden über Finanzen, Personal und Gebäude und legen die Gottesdienstordnung fest.

Zusammen mit dem Pfarrer und den anderen Presbyteriumsmitgliedern leiten Sie Ihre Gemeinde in allen Fragen der Gestaltung des Gemeindelebens, der Diakonie und der Seelsorge.

Eine Aufgabe, die sich lohnt und in der es auch Möglichkeiten gibt, Akzente zu setzen, wie Kirche und Gesellschaft in Zukunft aussehen werden. Und letztendlich geht es ja doch um die beste und wichtigste Botschaft der Welt, nämlich um die Botschaft von Jesus Christus.

Wollen Sie in Ihrer Gemeinde mitgestalten und Verantwortung übernehmen? Kommen Sie mit mir ins Gespräch, ob eine Kandidatur etwas für Sie ist. Sie können mich unter der Nummer 328 in Lustadt und 5150 in Weingarten anrufen.

Sie können auch einen der Presbyter/Presbyterinnen ansprechen.