Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Presbyterium eingeführt

Im Gottesdienst am 4. Advent 2020 wurde in der Stadtkirche das neue Presbyterium einfgeführt.

Dekan Dr. Thomas Holtmann und Pfarrerin Petra Scheidhauer dankten den noch amtierenden Presbyterinnen und Presbytern für ihren Einsatz in den letzten sechs Jahren.

Das neue Presbyterium wurde für die nächste Amtszeit verpflichtet und ermutigt.

Geschenkt bekamen alle einen bunten Regenschirm als Symbol für die Gegenwart Gottes.

Drei Frauen wurden zu Ehrenpresbyterinnen ernannt:

Ursula Thilmany-Johannsen, Christel Geimer und Ute Dort.

Kirchenwahlen

Im Wahlbezirk Homburg-Mitte lag die Wahlbeteiligung bei 18,6 Prozent.

Von 2662 Wahlberechtigen haben 495 Gemeindeglieder gewählt (18,6 %), davon 8 ErstwählerInnen (6,5 % aller wahlberechtigten ErstwählerInnen), ungültig waren 30 Stimmabgaben (6,1 %). Die Wahl erfolgte ausschließlich als Briefwahl.

Im Wahlbezirk Kirrberg lag die Wahlbeteiligung bei 23,1 Prozent.

Von 403 Wahlberechtigen haben 93 Gemeindeglieder gewählt (23,1 %), davon 11 ErstwählerInnen (36,7% aller wahlberechtigten ErstwählerInnen), ungültig waren 10 Stimmabgaben (10,8%). Die Wahl erfolgte ausschließlich als Briefwahl.

Presbyterinnen und Presbyter 2020-2026

in alphabetischer Reihenfolge

Wahlbezirk Homburg-Mitte

Jutta Bohn
Gertrud Bossung
Jochen Dittrich
Matthias Fernau
Dr. Sophia Gehrig-Raahimi
Stephan Heß
Yakup Lutfi-Oglu
Petra Nihalani
Dr. Gerd Wermke

Ersatzmitglieder

Roland Guthor
Hans-Joachim Kellner
Isolde Rumpf-Dahl

Wahlbezirk Homburg-Kirrberg

Johannes Schönwald
Prof. Dr. Gentiana Wenzel

Ersatzmitglieder

Christa Drewes
Hiltrud Helm

  • Einführung in der Stadtkirche

  • Das neue Presbyterium

  • Die Ehrenpresbyterinnen