Startseite

Gemeindeinfo

Prot. Kirchengemeinde Römerberg
Holzgasse 2
67354 Römerberg
Fon 0 62 32 - 83 77 5
Fax 0 62 32 - 68 38 14
Mail Kontakt

Losung

Losung für Sonntag, 27. November 2022
So hütet euch nun, dass ihr den Bund des HERRN, eures Gottes, nicht vergesst, den er mit euch geschlossen hat, und nicht ein Bildnis macht von irgendeiner Gestalt, wie es der HERR, dein Gott, geboten hat.
5.Mose 4,23

Christus ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung.
Kolosser 1,15

© Evangelische Brüder-Unität

Die Protestantische Kirchengemeinde in Römerberg

Friedenskirche Mechtersheim Glockenturm

Liebe Gemeindemitglieder,

Wir freuen uns, dasss sich die Coronasituation zwischenzeitlich entspannt hat und hoffen, dass das auch über den Winter 2022/23 so bleibt.

Einige Gruppen und Kreise treffen wich schon wieder; diese können Sie auf den folgenden Seiten entdecken. Andere sortieren sich noch neu und starten hoffentlich 2023 wieder durch.

Unsere Gottesdienste feiern wir in der Regel wie folgt:

1., 2., 4. und ggf. 5. Sonntag im Monat: 10 Uhr in der Friedenskirche Mechtersheim

3. Sonntag im Monat: 10 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH) Heiligenstein

Die genauen Termine sowie die teils von der Regel abweichenden Gottesdienste an Feiertagen entnehmen Sie bitte der Rubrik Gottesdienste.

Unsere Jubilarinnen und Jubilare versuchen wir derzeit zu Geburtstagen und Ehejubiläen wieder persönlich zu besuchen, sofern die Coronasituation dies zulässt. Da der Besuchsdienstkreis stark geschrumpft ist, bitten wir um Ihr Verständnis, dass auch manchmal ein Glückwunsch nur per Einwurf in den Briefkasten erfolgt.

Kausalien (Taufen, Trauungen, Beerdigungen) dürfen wieder im größeren Kreis gefeiert werden; hier sind ggf. die jeweils aktuellen Regelungen zu beachten. Gerne informieren wir Sie detailliert bei einem Telefonat oder im persönlichen Gespräch.

Wir, die Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde und ich, würden uns sehr freuen, Sie wieder einmal persönlich bei einem unserer Gottesdienste und Aktivitäten begrüßen zu dürfen. Denn wenn uns Corona eins gezeigt hat, dann, dass Gemeinschaft ein hohes Gut ist.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre Pfarrerin Bettina Beyerle