High Lights

Visitation der Kirchengemeinde im August 2018 siehe

Andacht

RPR1. "Angedacht": Schaaatz!

Andacht vom 09.11.2019 von
Pfarrer Stefan Mendling
(zum Anhören auf den Lautsprecher klicken)

Der Konfirmandenjahrgang 2016/2017

Konfirmandenarbeit

Lotte-Sticher-Haus in Ingenheim
Bergzaberner Str. 21
montags / dienstags, 14 tägig
Leitung: Pfr. Stephan Heinlein
Dauer: 90 min


Konfirmanden 2017

Termine:

06.09.16                 Unterricht
20.09.16                 Unterricht

Bitte vormerken und freihalten:
24.09.16                 Samstag: Ghana-Aktionstag 14-18 Uhr
25.09.16                 Sonntag: Tour de Kerch –
                              Wir fahren mit dem Fahrrad zum JuGo nach Dierbach

Diakonie praktisch erlebt

Unsere Konfirmanden besuchten am 25. Juni 2016 den Dekanats-Konfi-Tag in Bad Bergzabern. Das Thema lautete: „Diakonie“. Eingebettet in einen Gottesdienst lernten sie dabei ganz verschiedene diakonische Einrichtungen der Ev. Kirche kennen. Natürlich nicht rein theoretisch, sondern in Gesprächen mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, die in diesen Arbeitsbereichen Verantwortung tragen.

Vom Essen auf Rädern, von der Fahrradwerkstatt des Hauses der Familie, der koordinierten Nachbarschaftshilfe in Klingenmünster, von Gemeindeschwestern, von den Sozialstationen haben unsere Jugendlichen eine ganze Menge Eindrücke erhalten.

Landes-Konfi-Cup 2016 in Landstuhl

Wir sind mit großem Team und 3 Bussen nach Landstuhl gefahren. Es war ja schon eindrücklich, wie alle Teams bei der Eröffnungsandacht in der Halle saßen. Als Unterstützung hatten wir mehrere Trommeln dabei und dadurch waren wir zwar nicht die größte Fantruppe, aber eindeutig die lauteste.

Unser Team hat sich tapfer geschlagen, die anderen Mannschaften waren zum Teil doch erheblich älter. Leider hat es für das Erreichen der Endrunde knapp nicht gereicht. Aber wir hatten unseren Spaß und dann auch gelernt: Wenn dein Schuh nicht auf dem Boden haftet, ist es gut, wenn jemand Deo dabei hat…

Herzlichen Dank an unser Team und an alle Eltern, die mitgefahren

Einführung der Präparanten, Eröffnung "Brot für die Welt"

Beim Gottesdienst zum 1. Advent in der protestantischen Kirche Ingenheim führte Pfarrer Stephan Heinlein 18 Präparanden – sieben Jungen und elf Mädchen – in die Kirche ein. Sie werden nun im Laufe von zwei Jahren im Zuge des Präparanden- bzw. Konfirmandenunterrichts in Glaubens- aber auch Lebensfragen auf ihre Konfirmation vorbereitet. Die jungen Leute gestalteten sehr gelungen mit Gebeten, Fürbitten, Lesungen und Botschaften aus den Evangelien, wie auch aus dem Alltagsleben – szenisch aufbereitet – den Gottesdienst, zum Teil auch im Wechsel mit den zahlreichen Gottesdienstbesuchern.

Nachdem die Jungen und Mädchen sich selbst unter viel Beifall persönlich der Gemeinde vorgestellt hatten, erinnerte Pfarrer Heinlein noch einmal an den vor etwa vier Wochen errungenen Sieg der Gruppe beim sogenannten „Konfi-Cup“ des Dekanats Bad Bergzabern, was erneut viel Applaus hervorrief.

Fritz Limbacher

Der Konfirmandenjahrgang 2017

Noah Altschuh,

Mühlhofen

Nick Barenscheer

Billigheim

Laura Blädel

Ingenheim

Jule Dächert,

Ingenheim

Pascal Dudenhöffer

Ingenheim

Nick Fouquet

Billigheim

Lilli-Pauline Haacke

Ingenheim

Lilli Heil

Billigheim

Noel Heißer

Mühlhofen

Yves Jurkat

Billigheim

Marla Klein

Ingenheim

Emily von König

Ingenheim

Mario Pfister

Billigheim

Jana Rasch

Ingenheim

Maike Rasch

Ingenheim

Clara Rubio Lorenzo

Mühlhofen

Judith Stengel

Ingenheim

Melissa Wahl

Billigheim

 

 

Dekanatskonficup 2015

Am 08.11.2015 haben sich sechs Mannschaften aus Präparandengruppen in der Sporthalle in Bad Bergzabern zum Konficup getroffen. Bei spannenden Spielen wurde nicht nur der erste Platz ausgespielt, sondern wir haben auch die fairste Mannschaft und die Mannschaft mit den treusten Fans ermittelt.

Den ersten Platz des Turniers belegte die Mannschaft aus Billigheim-Ingenheim, Mühlhofen und Appenhofen.

Die Mannschaft wird am 21.02.2016 in Kaiserslautern gegen die Siegermannschaften aus den anderen Dekanaten antreten.

Die fairste Mannschaft war die aus Heuchelheim, Klingen und Göcklingen und die größte Fan-Unterstützung erhielt die Mannschaft aus Minfeld-Winden.

Durch das Engagement vieler Ehrenamtlicher war es ein gelungenes Turnier. Vielen Dank dafür!