top_image
   kontakt   |   anfahrt   |   impressum   |   sitemap

Suppenküche

Suppentopf auf dem Altar
Hier wird gesorgt ...
Altarkreuz im Speisesaal
... für Körper und Seele.

Seit 1994 gibt es die Suppenküche in Ludwigshafen.
Im Berta-Steinbrenner-Saal im 1. Stock des Gemeindehauses der Apostelkirche, Rohrlachstraße 68, wird bedürftigen Menschen an jedem Werktag zwischen 11 und 13 Uhr eine warme Suppe angeboten.
Manche Gäste kommen wegen des Essens, andere wegen der Gemeinschaft oder weil sie sonst keine Anlaufstelle am Tag haben.

Die Suppe wird in der Küche des Evangelischen Altenheims Herxheimer Straße gekocht. Die Johanniter Unfallhilfe übernimmt den täglichen Transport in beheizten Töpfen. Ehrenamtlichen-Teams aus allen evangelischen Kirchengemeinden Ludwigshafens geben die Suppe aus. Manche Teams sind auch ökumenisch.

www.suppenküche-ludwigshafen.de

An Erntedank lädt die Kirchengemeinde zum gemeinsamen Essen ein und an Heiligabend gibt es eine Weihnachtsfeier für Einsame.
Einmal im Jahr kochen Berufsschüler der Berufsbildenden Schule Technik 2 ein besonderes Menü. Mitarbeitende der BASF übernehmen gelegentlich den Küchendienst. In der Rohrlachstube gegenüber der Apostelkirche kann man sich auch tagsüber aufhalten.

Die Suppenküche ist angewiesen auf Spenden:
Kontoinhaber: Protestantischer Kirchenbezirk Ludwigshafen,
Sparkasse Vorderpfalz
BIC: LUHS DE 6A
IBAN: DE45 5455 0010 5001 1201 52
Verwendungszweck: Suppenküche

   kontakt   |   anfahrt   |   impressum   |   sitemap