Startseite  » Unsere Kindertagesstätte  » Qualitätsarbeit

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 7:15 bis 16:15 Uhr
Frühdienst:
von 7:15 bis 8:00 Uhr
Spätdienst:
von 16:00 bis 16:15 Uhr
Außerdem bieten wir 63 Ganztagsplätze mit Mittagessen.

Unser KiTa-ABC

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit in unserem KiTa-ABC zu schmökern. Dies soll eine Hilfe sein, um unsere Kindertagesstätte in ihrer ganzen Buntheit, Vielfalt und Lebendigkeit, aber auch in ihrer Individualität verstehen und schätzen zu lernen.

Anschrift

Prot. Kindertagesstätte
"Unterm Regenbogen"
Burgenring 16
76855 Annweiler
Tel. 06346/7624
E-mail: kitauntermregenbogen@
t-online.de

Losung

Losung für Dienstag, 21. Mai 2024
Ich, der HERR, behüte den Weinberg und begieße ihn immer wieder. Damit man ihn nicht verderbe, will ich ihn Tag und Nacht behüten.
Jesaja 27,3

Gott ist treu, der euch nicht versuchen lässt über eure Kraft, sondern macht, dass die Versuchung so ein Ende nimmt, dass ihr's ertragen könnt.
1.Korinther 10,13

© Evangelische Brüder-Unität

Qualitätsarbeit

Kita + Qm
Qualitätsoffensive der Evangelischen Kirche der Pfalz 

Im Jahr 2013 ist unsere Kita in dieses Projekt eingestiegen. In einer zweijährigen Fortbildungsreihe wurden die Leiterin und eine Kollegin aus dem Team als Qualitätsentwickler ausgebildet.

Qualitätsentwicklung ist ein langwieriger Prozess, der sich auf alle Fälle lohnt.

Er bietet die Möglichkeit der Reflexion der eigenen Arbeit, macht deutlich, wo bereits gute pädagogische Arbeit stattfindet und gibt durch festgelegte Qualitätskriterien Orientierung und Unterstützung.

Unsere Qualitätsentwicklung ist seit 2015 in einem Qualitätshandbuch formuliert. Weitere Informationen finden Sie unter Kita-Plus-QM.

 

 

 

 

Felix
Gütesiegel des Deutschen Chorverbandes

Unsere Kindertagesstätte wurde im November 2011 mit dem Qualitätszeichen Felix ausgezeichnet, da wir in besonderem Maße die musikalische Entwicklung der Eins- bis Sechsjährigen fördern.

Felix beinhaltet mehrere Kriterien, die bei der Vergabe relevant sind:

  • Tägliches Singen
  • Anpassung der Tonart/Tonhöhe an die hohe Lage der kindlichen Stimme
  • Vielfältige und altersgemäße Liedauswahl
  • Integration von Liedern aus anderen Kulturkreisen