Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Konfirmation am 18. April 2021

Konfirmation am 18. April 2021
Altarschmuck

Am 18. April feierten 7 Jugendliche ihre Konfirmation.

Konfirmandenarbeit in Schönenberg

Die Konfirmandenarbeit in unserer Kirchengemeinde versteht sich als inklusiv, kreativ und erfahrungsbezogen. Es ist unser Anliegen, junge Menschen für den Glauben an Jesus Christus zu begeistern und mit ihnen eine gute Zeit der Gemeinschaft zu erleben.

Weil wir Wert auf abwechslungsreiche Methoden, kreative Aktivitäten und erlebnispädagogische Angebote legen, haben wir uns für ein Samstagsmodell in der Konfirmandenarbeit entschieden. Das heißt, wir treffen uns etwa alle drei Wochen für einen Samstagvor- bzw. -nachmittag. Im Vordergrund steht in den einzelnen Einheiten zum einen die Beschäftigung mit einem inhaltlichen Thema. Zum anderen aber auch das aktive Erleben der Gruppe.

In der Regel beginnt die Konfirmandenzeit etwa anderthalb Jahre vor der Konfirmation im September. Unser erstes Treffen findet im Gemeindehaus mit einer Übernachtung von Freitag auf Samstag statt. Am 1. Advent stellen sich die neuen Konfirmand*innen dann der Gemeinde im Gottesdienst vor.

Weiterer Bestandteil der Konfirmandenarbeit ist ein Praktikum in einem Arbeitsfeld der Gemeinde. Einen weiteren Höhepunkt der anderthalbjährigen Konfirmandenzeit bildet die Konfifreizeit, auf der der Vorstellungsgottesdienst am Sonntag zwei Wochen vor Ostern vorbereitet wird. Die Konfirmation schließt die Konfirmandenzeit ab. Sie findet jedes Jahr zwei Wochen nach Ostern statt.

Für weitere Informationen zur Konfirmandenarbeit können Sie sich gerne im Pfarramt melden!