Sie sind hier: Startseite > Kindertagesstätte "Zaubernuss" > Photovoltaik

Gemeinde aktuell

Gottesdienste am 22.08.2021:

Mörzheim: 10.30 Uhr mit Verabschiedung des alten Presbyteriums + Verleihung der Ernennungsurkunden an das amtierende Presbyterium mit Pfr. Traugott Oerther

Wollmesheim: 9.15 Uhr mit Lektorin Heide Oerther

Ilbesheim: 10.30 Uhr mit Lektorin Heide Oerther

Konfirmationen:

Mörzheim: 4. Juli, 10.00 Uhr, Prot. Kirche

Eschbach: 18 Juli, 10.30 Uhr, St. Ludwig

Wollmesheim: 25. Juli, 10.30 Uhr, Prot. Kirche

Ilbesheim: 15. Aug., 10.00 Uhr, Prot. Kirche

Ilbesheim: 29. Aug., 10.00 Uhr, Prot. Kirche

 undefinedGottesdienste  - Wer in ILBESHEIM die neurenovierte Kirche bestaunen will, ist herzlich zu den Gottesdiensten eingeladen. Sie ist wunderschön geworden!

Losung

Losung für Donnerstag, 16. September 2021
HERR, du hilfst Menschen und Tieren.
Psalm 36,7

Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch.
Matthäus 6,26

© Evangelische Brüder-Unität

Photovoltaikanlage seit 15. Dez. 2009 am Netz

Manchmal stehen auch wir von der Kita „Zaubernuss“ unter Spannung und Strom, jetzt sind wir echte „Stromer“: Seit 15. Dezember 2009 produzieren wir auf drei unserer Dächer der Kita und des Jugendheims Solarstrom. Gerade noch rechtzeitig im alten Jahr konnten wir die Solarstromanlage in Betrieb nehmen, um den subventionierten Stromvergütungspreis für 2009 auf Dauer zu erhalten. Das war wichtig, weil sich der Stromeinspeisungspreis für neuinstallierte Anlagen von Jahr zu Jahr verringert - die Subventionen hierfür werden jährlich abgeschmolzen. Der zu erwartende Jahresertrag beläuft sich auf ca. 8.000 € (hängt von der Sonnenscheindauer ab). Mit dieser Einnahme können wir den Kredit bedienen und einen kleinen Überschuss erwirtschaften. Vom Finanziellen einmal abgesehen, leisten wir hiermit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Bewahrung der Schöpfung. Eine digitale Anzeigetafel im Foyer der Kita informiert über die erzeugte Strommenge und die dabei vermiedenen CO2-Emissionen. Mit Hilfe dieser Anzeige lässt sich die neue Solarstromanlage anschaulich in die Umweltpädagogik der Kita integrieren.